So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2633
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute, weil er sich so gewehrt hat, unserem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe heute, weil er sich so gewehrt hat, unserem Kater schon die Tagesdosis Antibiotikum ins Maul gegeben. Das ist eine Tube Amoxicilin, wo man das so rausspritzen muss, steht drauf für Hunde. Ich hab gespritzt und es war etwas mehr als drei auf einmal raus. Er soll eigentlich morgens und Abends 1.5 bekommen. Stellt das jetzt ein Problem dar? Müssen wir zum Notdienst? Ich ärger mich so über mich selbst.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Ca sechs Jahre, Tierheimkater, daher weiß man es nicht genau, männlich, EKH
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Nein, Amoxicillin ist gut vetrrätlich und eine Überdosierung ist nicht so schlimm. aber Sie müssen es trotzdem 2x täglich geben, das hält nämlich immer nur 12 Stunden. Wenn das jetzt heute abend nicht mehr wirkt und Sie geben es nicht, kriegen Sie da Resistenzen in die Erreger rein, deswegen müssen Antibiotika immer streng nach Packungsanweisung von der Dosierungshäufigkeit gegeben werden. Ist Ihr Kater so wehrhaft, kann der Tierarzt es auch alle 2 Tage als Depot spritzen. Vielleicht können Sie dafpr heute nachmittag noch zum Tierarzt, dann müssen Sie morgen nichts geben und erst am Montag wieder.

Kann ich sonst noch etwas von hier aus für Sie tun?

PS: Bitte aucn an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken) - nur so kann ich von justanswer bezahlt werden

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Aber das ist gut zu wissen, unser Tierarzt ist erst Montag wieder da, wir waren bei einer Vertretung. Er hatte noch nie Husten vorher. Und auch unsere letzten Katzen brauchten nie so ein Antibiotikum. Der Vertretungsarzt hat ihm am Freitag ein Antibiotikum gespritzt. Daher sollten wir erst, so wir gestern, mit der Tube anfangen. Er sagte aber auch, na ja, wäre vermutlich auch von selbst weg gegangen, aber zur Sicherheit geben sie ihm das.... Ansonsten ist er munter, frisst, geht aufs Klo. Dürfen wir ihn eigentlich raus lassen? Gerade jetzt mit der prallen Sonne? Er steht an der Scheibe und will raus, Katzenklappe haben wir verschlossen, weil wir unsicher waren. Unser Garten ist eingezäunt, er ist also kein wirklicher Freigänger. Vielen Dank ***** ***** Voraus.

Hallo nochmal,

ja, er darf raus, es ist ja schön warm, er soll sich nur nicht überlasten und stundenlang nachts oder so draußen sein. Bitte geben Sie das Antibiotikum noch fertig, auch wenn es vielleicht so besser geworden wäre, das ist sonst wirklich nicht gut für Resistenzen

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen lieben Dank. Nachts will er gar nicht raus, da liegt er immer vor unserm Bett. 1000Dank für ihre Hilfe!

Ok super, dann gute Besserung fürs Katerchen und ein schönes Wochenende!