So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2637
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Habe eine 13. jährige halbwilde Katze. War bisher topfit.

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe eine 13. jährige halbwilde Katze. War bisher topfit. Jetzt hat Ihr rechtes Auge angefangen sich zu verdunkeln. (Glaukom). Vom Tierarzt habe ich eine Salbe (Ocry-Gel) verschrieben bekommen, die ich 4-5 mal täglich auftragen soll, sowie ein Schmerzmittel (Loxicom 0,5mg). Die Salbe konnten wir Ihr kaum geben, da sie scheu und ängstlich ist (halbwild). Wenn wir sie mit Zwang auftragen, sehen wir Sie 2 Tage nicht mehr!!. Eine OP erscheint unumgänglich. Lohnt sich das für eine Katze dieses Alters oder sollten wir sie lieber einschläfern?
Fachassistent(in): Wie alt ist Ihr Haustier? Hat es eine diagnostizierte Krankheit?
Fragesteller(in): 13 Jahre. Ein Check vor der OP wird auf jeden Fall gemacht. Bisher hatte sie aber keinen ersichtlichen Leiden
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Dies kommt natürlich sehr darauf an, wie fit und gesund die Katze sonst ist. Eine 13-jährige Katze kann ja gesundheitlich noch topfit sein, manch andere dagegen kämpfen schon mit Niereninsuffizienz oder Herzproblemen. Sollte eine zweite Diagnose wie zBso Niere oder Herz bekannt sein, würde ich es mir genau überlegen mit der OP. Wenn Sie ansonsten topfit ist und Blutbild und Herz alles ok, kann eine OP die Lebensqualität der Katze für mehrere Jahre erhalten und sicherstellen.

Zu berückstichtigen wäre natürlich auch die Frage, inwiefern sich die Nachbetreuung der Katze nach der OP zuhause bewerkstelligen lässt. Dann müssen sicherlich täglich Meikamente gegeben werden und in regelmäßigen Abständen post OP nochmal der Tierarzt aufgesucht, bis alles abgeheilt ist.

kann ich sonst noch etwas von hier aus für Sie tun?
PS: Bitte auch an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken) - nur so kann ich von justanswer bezaht werden.

Liebe Grüße,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.