So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2640
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Meine Katze frisst seit einigen Tagen immer weniger. Seit zwei Tagen gerade etwa zwei kleine Stückchen Huhn. Anderes Futter verweigert sie.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Meine Katze ist 13 Jahre alt, weiblich, keine Rasse, reine Hauskatze,
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sie hatte vor etwa vier Wochen drein Tage lang Durchfall und hat erbrochen. Das hat sich dann gelegt, aber sie hat weniger gefressen.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Zeigt Ihre Katze weitere Symptome wie zBs vemehrtes Trinken? Wurde in letzter Zeit einmal ein Blutbild gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja sie trinkt eindeutig mehr
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Blutbild wurde nicht gemacht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich warte auf Ihre Antwort.

Ok, also das vermehrte trinken mit der Übelkeit und dem mangelnden Appetit könnte zBsp auf ein Nierenproblem hinweisen. Gerade bei älteren katzen kommt dies häufiger vor. Alternativ würden die Symptome evtl auch zu einer Bauchspeicheldrüsenentzündung, einer Gebärmuttervereiterung bei unkastrierten Katzen, einem Leberproblem oder Zuckerproblem hinweisen

Danke für Ihre Geduld. Das Tippen dauert leider ein bisschen, alternativ können Sie auch einen Anruf buchen

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich werde hier nur online agieren und für keine Telefonate bezahlen.

Ich würde dringend zu einem Blutbild raten, um die Ursache abzuklären. Desweiteren braucht die Katze Infusionen, etwas gegen Übelkeit und einen Appetitanreger.

Für zuhause könnten Sie versuchen, Nux Vomica D6 3x täglich 5 Globulis zu geben und Schonkost wie abgekochtes Hähnchenfleisch anzubieten

Kann ich sonst noch etwas von hier aus für Sie tun?

PS: Bitte auch an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken)- nur so kann ich von justanswer bezahlt werden

Liebe Grüße,

Honood

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Abgekochtes Fleisch mag sie nicht. Welche Untersuchungen sollten gemacht werden?

Ein Blutbild inkl Nierenwerten, Glucosewerte, Leberwerte, Bauchspeicheldrüsenwerte - am besten ein geriatrisches Profil im Labor anfordern, damit ist alles wichtige, was in Frage kommt, abgedeckt

Vielleicht etwas gedünsterer Fisch stattdessen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich versuche es, aber sie ist schon sehr apatisch. Sie macht den Eindruck nicht mehr fressen zu wollen.

Ja, ich würde auch eher dazu raten, heute den Tierarzt aufzusuchen und ein Blutbild machen zu lassen, Sie ist ja schon eine Omi

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja, ich halte das auch für sinnvoll. Vielen Dank.

Sehr gerne