So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3070
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, beim Blutbild meiner beiden 3 Monate alten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, beim Blutbild meiner beiden 3 Monate alten Birma-kitten ergab sich ein von der Norm abweichender SDMA-wert (0 ) sowie beim Weibchen ein Verdacht auf Anämie. Inwiefern ist beides behandelbar bzw. ist die Lebenserwartung relevant niedriger? Danke
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 3 Monate, heilige Birma, männlich und weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Könnten Sie mir das Blutbild mal hier hochladen? Bei Jungtieren ist SDMA meist etwas höher als beim erwachsenen Tier, und eine leichte Anämie kann normal sein. Da müsste ich aber genauer die Werte sehen. Wie geht es denn den beiden Kleinen? Gab es einen grund für die Blutabnahme?

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich habe die Kätzchen seit dem 01.12.2021 und ich wollte den allgemeinen Gesundheitsstatus überprüfen lassen. Deswegen das große Blutbild. Herzlichen Dank für Ihre Antwort. Viele Grüße Hannah Langenohl
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Der Allgemeinzustand der beiden ist ganz gut. Nur Anisa ist beim Wachstum etwas hinter dem Kater

Ok, also ich würde bei Anisa auf jeden Fall zu einem Ultraschall der Nieren raten, da auch der Harnstoff erhöht ist und ihr SDMA doch relativ hoch ist.
Eigentlich würde man bei einer Anämie aufgrund es jungen Alters erwarten, dass die Tiere dann mehr Retikulozyten haben, dies ist aber bei ihr nicht der Fall, weswegen ich das genauer untersuchen lassen würde.

Ich würde den Tierarzt bitten, sich mit dem Labor in Verbidung zu setzen und nochmal gezielt nach den Referenzwerten für Jungtieren zu fragen. ich sehe keine Altersangabe auf dem Blutbild. Außerdem sollte bei Anisa ein Differentialblutbild gemacht werden um zu schauen, ob es da wirklich atypische Abweichungen gibt, und zusätzlich wie schon erwähnt, den Nierenultraschall. Die Werte des anderen Kätzen beunruigen mich erstmal nicht sehr, die würde ich dann aber auch nochmal anhand der Referenzwerte für Jungtiere übrprüfen.

Kann ich sonst noch etwas für Sie tun?

Liebe Grüße,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke ***** ***** haben mir schon sehr weitergeholfen. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Hannah Langenohl

Ihnen auch, und bleiben Sie gesund!