So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 20805
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, unsere Kätzin (2 jährig) wurde vor 2 Monaten

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, unsere Kätzin (2 jährig) wurde vor 2 Monaten kastriert. Nach 2 Tagen bekam sie eine Beule am Bauch. Wir gingen sofort zum TA. die inneren Fäden hatten sich wegen schwachem Gewebe gelöst und er muste die Wunde öffnen und neu mit dickeren Fäden (die sich auflösen) nähen. Seither ist die Wunde verheilt aber die Katze leckt sich die kahle Stelle dauernd. Die Haut ist gerötet. Cortison Tabletten haben nichts gebracht. Jetzt bekam sie eine Cortison-Depot Injektion. Das Lecken hört nicht auf. Haben Sie eine Lösung? freundliche Grüsse Erhard Siegrist
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 2 Jähriges Abessiner weibchen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Vor der OP war die Katze sehr lebhaft jetzt ist sie ruhiger geworden und spielt nur noch selten.Wir haben eine grosse Wohnung mit riesiger Terasse.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (G4Q7VLT)

Hallo,

die Fäden lösen sich meist erst nach 6-8 Wochen auf,daher kann es sein das der örper noch immer auf die fäden reagiert,dies sollte jedoch in den nächsen 2 Wochen aufhören,zudem ha sich ein leckekzem entwickelt,ich würde daher raten ein breitbandantibiotikum sowie einen entzündungshemmer für 10 Tage zu verabreichen.Die stelle 3 Tage mit 3% Wasserstoffperoxid zu desinfizieren anschließend mit kolloidalen Silberwasser 25ppm,dies erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke ebenso Sulfur D6 und silicea D12 sowie Arnika D6 je 3xtgl 3-5 Globuli.das Antibiotikum nur beim Kollegenzudem sollte dringend angeraten sein das die kaze für 10-14 age einen halskragen trägt oder einen Body um das hinlecken strikt zu unerbinden

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
hallo Frau Morasch, die Gabe von Cortison war demnach falsch. Korektur. es sind bereits 3 Monate seit der 1. OP.