So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2220
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Mein Kater (2 Jahrealt )hat seit Sonntag vom TA am Montag

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Kater (2 Jahrealt )hat seit Sonntag vom TA am Montag
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): diagnostizierten Magen-Darm-Infekt, da er seit Sonntag, einschl. Montag-früh fressen gleich wieder erbrach. Am Montag hat ihm der TA eine AB-Spritze und eine gegen Erbrechen verabreicht. Fieber war 32 Grad. Am Nachmittag hat er wieder gefressen, gestern auch (immer kleine Portionen und war wieder der Alte. Heute beim TA, der ihn heute Vormittag wieder sehen wollte, hatte er immer noch Fieber 32,6 und hat kaum was gefressen.Zwischenzeitlich war er auch 2 Stunden draußen im Garten. Sitzt seit ca. 15:00 Uhr wieder apatisch rum und will seine Ruhe haben. Erbrochen hat er aber nicht mehr. Rasse: BKH, Alter 2 Jahre, männlich, kastriert.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Temperatur von 32,6 ist kein Fieber, sondern massive Untertemperatur. Die Normaltemperatur bei Katzen liegt zwischen 38-39 Grad. Haben Sie sich vielleicht vertippt?
Wie sieht es denn mit dem Kotabsatz aus?
Und kann er etwas verschluckt haben die letzten Tage?

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Es war ein Tipp-Fehler. 38,6 Grad heute Vormittag wäre richtig. TA - bei dem ich schon 30 Jahre mit meinen Katzen bin (die aktuellen sind Nr. 7 und 8 aus dem Tierheim) hat intensiv Körper abgetastet. Er ist eigentlich top, (sonst wäre ich nicht so lange bei ihm). Kot in Kiste von beiden Katzen (Geschwister) normal, fest. Und vor 10 Minuten hat mein Toni, um den es hier geht, halbe Tüte Felix Nassfutter gefressen und bis jetzt bei sich behalten. Mit dieser Aktion hier in diesem Forum möchte ich ihm nur eine wiederholte Fahrt zum Tierarzt morgen (öffnet erst um 14:00 Uhr) ersparen, zumal wir auch morgen die 92-jährige Mutter meines Mannes im Pflegeheim aufsuchen müssen. Bin zwar nur der Chauffeur(in) aber alles ein bissl zu viel. Und was meine Katzen betr. bin ich eine Helikopter-Katzenmutter. Und mit 30 Jahren Katzenerfahrung weiß ich genau, wann es meinen Fellnasen gut geht und wann nicht. Aber dass mein Toni gerade was gefuttert hat und bei sich behalten hat, beruhigt mich schon etwas. Könnte es sein, dass so ein Infekt etwas länger dauert und ich nur ungeduldig bin? LG Irene Fröhlich

Ach super, 38,6 - dann hat er ja Normaltemperatur und wir müssen ihm garkeinen Fiebersenker geben

Es klingt für mich, als sei er auf dem Wege der Besserung, wenn er das Futterv vorhin drinbehalten hat.Kann der Spatz irgendwas verschluckt haben? Geschenkbändel, Lametta, etc?

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Hallo, liebe Frau Honold,
Nein. Lametta u. Anderes haben wir nicht.
Aber warum bez. mein TA 38,6 als Fieber?
Wollte Toni nämlich heute gleich jährliche Impfung geben lassen heute, aber er meinte, solange Fieber lieber nicht. Seine Schwester hat Impfung erhalten. Und Spatz ist gut, die mag er selber... Hat übrigens immer noch nicht gek...Erstmal vielen lieben Dank Ihnen u. einen guten Rutsch in ein hoffentlich Corona-abebbendes neues Jahr.
LG
Irene Fröhlich