So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 11239
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Vor zwei Tagen hat unser Kater mehrfach erbrochen. Wir sind

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor zwei Tagen hat unser Kater mehrfach erbrochen. Wir sind zum TA , er hat den Bauch untersucht der weich war. Er hat ein Kontrastmittel ins Maul gegeben. Er hat dann auch wieder gefressen aber gestern keinen Kot abgesetzt. Kann er doch einen Darmverschluss haben?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Er ist männlich, vier Jahre, BKH
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er ist auf jeden Fall mobil und wach und möchte eigentlich jetzt fressen, gebe ihn aber nichts

Hallo,

nein an einen Darmverschluss denke ich nicht, das Kontrastmittel stopft etwas, dazu hat er gebrochen und wenig Nahrung im Darm, deshalb hat er noch nicht gemacht.

Ich würde ihm heute wieder Futter geben, am besten nur Dosenfutter in kleinen Mengen, denn dies ist leichter verdaulich, - dazu 1 Teelöffel Rapsöl, dann wird er sicherlich gegen Abend wieder Kot absetzten.

Beste Grüße

Gern beantworte ich weitere Fragen.
Ist alles geklärt, bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken,
nur dann werde ich als Experte bezahlt

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.