So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1859
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Guten Abend! Bei meine 5 jährige Katze wurde autoimmunsystem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend! Bei meine 5 jährige Katze wurde autoimmunsystem Erkrankung diagnostiziert. Sie hat Kortison Tabletten aufgeschrieben bekommen. Wir sind jetzt am 3 Woche bei die Behandlung mit jeden zweite Tag 1/4 Tablette./ langsam abgewöhnen/Sie will nichts essen. Was soll man tun ? Sollen wir wieder mehr Tablette geben? LG. Nora
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 5jahre, 3farbige Hauskatze, Mädchen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Großes Blutbild war ok.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Morgen lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Können Sie mir sagen, um welche Autoimmunerkrankung es sich handelt? Wie geht es ihr von den Synptomen sonst unter dem Ausschleichen? Wie war es bevor Sie die Dosis reduziert haben?

Generell würde ich versuchen, ein Mittel gegen Übelkeit zu geben wie Cerenia und mit Zwangsfütterung via Spritze zu starten und dann weite rzu sehen, ob man die Dosierung des Kortisons ändert in Absprache mitdem behandelnden Tierarzt. Über weitere Informationen freue ich mich sehr, ansonsten kann ich erstmal ohne den Fall zu kennen, noch nicht viel dazu sagen.

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für ihre Antwort.
Also weiss ich nicht welche Art von autoimmunkrankheit die Katze hat , aber sie hat Hunger aber bei der Schüssel steht nur Speichelt, dann geht sie weg. Vor Reduzierung war besser. Lg
Ist es denn eine Autoimmunerkrankung des Blutes, des Darms, der Haut oder der Krallen?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Keine äußerliche Veränderungen oder jucken, Stuhl in Ordnung, vermute mit Blut zu tun. Sie ist dreifarbig und ihre Zahnfleisch entzündet was angeblich normal ist.

Ok, könnten Sie mir das aktuelle Blutbild senden und die letzten? Damit ich den Verlauf der Krankheitsentwikclung beurteilen kann? Ohne zu wissen, worum es geht, kann ich natürlich schwer etwas dazu sagen, ob man die Dosis wieder erhöhen sollte. Generell würde ich aber mit Zufütterung und Infusionen anfangen, wenn die Kleine jetzt akut nicht frisst

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Leider ist das Blutbild bei Tierarzt geblieben, danke für ihre Rat.!Wir müssen wieder hin. LG.

Gerne

Alles Gute für das Kätzchen und gute Besserung!

Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1859
Erfahrung: Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.