So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1797
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo. Mein 12-jähriger Kater war 11 Wochen unterwegs. Jetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Mein 12-jähriger Kater war 11 Wochen unterwegs. Jetzt ist er zwar wieder regelmäßig zuhause, frisst und trinkt normal, hat aber Durchfall. Ausserdem scheint er seinen Schliessmuskel nicht unter Kontrolle zu haben (während er schläft) Entwurmt wurde er alle 4 Monate.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 12 Jahre, männlich, britisch Kurzhaar
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er ist Freigänger und kastriert
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Es könnte sein, dass er zBsp eine Infektion mit Einzellern wie Giardien hat oder eine bakterielle Darminfektion. Ich würde mal eine Kotprobe machen lassen und zusätzlich erstmal nur Schonkost füttern, also entweder ein spezielles Gastrosensitiv- Futter oder Sie kochen ihm Hühnchen. Könnte sein, dass mit dem Anus alles ok ist, es nur mit dem Durchfall zusammen hängt und er es nicht halten kann.Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) damit ich von JustAnswer bezahlt werden kann.Alles Liebe,Honold
Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Leider ist mein Kater Freigänger und ich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass er nicht bei irgendjemand alles mögliche zufressen bekommt. Zuhause halten geht also nicht um Resultate zu sehen. Es ist auch schwer mit ihm zum Tierarzt zu gehen bzw fahren. Reicht auch eine Kotprobe die ich dem Tierarzt gebe für die Untersuchung?
Ja, eine Kotprobe abgeben wäre schon mal ein guter Anfang