So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2527
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hämatokrit (HCT( Bei 44% was kann ich ihr zur Unterstützun

Diese Antwort wurde bewertet:

Hämatokrit (HCT( Bei 44% was kann ich ihr zur Unterstützun geben?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 13, w, Europäische Kurzhaarkatze
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Seit ca. 5 J Herzinsufizienz aber nicht schlechter geworden.
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Der Hämatokrit ist am oberen Normwert, ohne die anderen Werte kann ich schwer etwas dazu sagen, ob dies ein Problem darstellt. Ein etwas erhöhter Hämatokrit kann durch leichte Dehydrierung entstehen, Wasser wäre also gut :-)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hier die anderen Werte. Infusion gegen Dehydration hat sie heute bekommen! Problem, sie frisst nichts!
Hallo nochmal,
Danke ***** ***** Blutbild. Der Hämatokrit ist zu niedrig, da haben Sie sich verlesen, der erste Wert ist der Richtige. Was sagen denn die Organwerte?
Welche Symptome zeigt die Katze sonst noch?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Müde, keine Lust zu nichts!

Vielen Dank.

Also, was sehr ungewähnlich ist, sind die hohen Eosinophilen im Blut. Das würde ich weiter abklären lassen und mit dem Labor telefonieren. Ursachen können starker Parasitenbefall, allergische Reaktionen, allergische Darmerkrankungen,und Tumore zBsp des Knochenmarks sein. Ein Differenzialblutbild und Handzählung Trombozyten wäre sinnvoll, und ich würde die Katze auf jeden Fall einmal komplett in 2 Ebenen räntgen lassen um zu schauen, was man das sieht.

Hilft dies erstmal weiter?

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.