So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1448
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin gerade sehr überfordert und weiß nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin gerade sehr überfordert und weiß nicht wie ich reagieren muß. In unserer Scheune haben wir vor 1 Woche ein Katzenbaby gefunden, die Mutter ist noch da, bekommt von uns auch tgl Futter und lebt anscheinend in unserer Scheune. Nun hat sie das Baby aus dem sicheren Nest auf unseren Parkplatz unter ein Auto gebracht (seit gestern Mittag). Die Mutter ist mal da mal nicht... Jetzt streut das kleine Baby (vllt.3 Wochen alt) auf der Straße umher. Wie soll ich reagieren? Vielen Dank für Ihre Hilfe
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Hauskatze, ca. 3Wochen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Tag lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Das ist natürlich kein sicherer Aufenthalt für ein Kätzchen, da haben Sie recht
Ist die Katze zahm? Können Sie beide umquartieren, evtl in die Garage oder so?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Die Mutter geht zwar bei uns draußen ein und aus, lebt wohl auch in unserer Scheune und frisst bei uns, anfassen lässt sie sich jedoch leider nicht. Würde die beiden gerne wieder in die Scheune umquartieren wo es doch sicherer ist. Darf ich das Baby anfassen und der Mutter zeigen wo ich es hinbringe in der Hoffnung das sie mitkommt. Habe bereits einen offenen Karton mit Tüchern vorbereitet damit das Baby nicht allein umherlaufen kann. Könnte ich so vorgehen
Ja das ist ok. Für Katzen stört es nicht, wenn die Kitten nach Mensch riechen. Das können Sie gerne machen, in der Regel sucht die Mutter nach dem Kitten und hört es rufen. Gerne stellen Sie etwas sehr sehr leckeres für die Mutter zum Essen bereit, dann lässt sie sich da hoffentlich wieder niederIch drücke die Daumen!
Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen lieben Dank für Ihre Antwort!

Sehr gerne