So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 1436
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo Frau Doktor, Mein Kater knickt plötzlich mit einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Doktor, Mein Kater knickt plötzlich mit einem Hinterbein immer wieder weg. Beim Putzen und laufen. Außerdem hält er den Kopf schief. Vom TA hat er Megecat 1 Tabl die Woche verschrieben bekommen. Es ist aber noch keine wesentliche Besserung eingetreten. Sonst ein Streuner und heute zieht er sich zurück in eine dunkle Ecke. Er 13 Jahre alt, Norwegerabstammung.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Das klingt nach einem neurologischen Problem. Wieso hat er Megecat bekommen? Dies wird normalerweise  zur Kontolle der Läufigkeit eingesetzt.
Prinzipiell muss eine gründliche neurologische Untersuchung stattfinden um zu schaueb, ob das Problem eher im hirnbereich zu verorten ist oder mehr im Körper und Wirbelsäule. Dazu sollten die Reflexe kontrolliert werden, in die Ohren geschaut und ggf ein Blutbild gemacht werden.

Evtl steht ein Vestibulärsyndrom dahinter, dann sollte Vit-B gegeben werden und ein Durchblutungsförderer, falls eine Entzündung im innenohr vermutet wird, kann auch ein Antibiotikum wie Baytril gegeben werden.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Irgendwie ist mir Ihre Antwort schlüssig. Will heute noch mit meinem TA sprechen, sofern er Zeit hat, und evtl seiner bisherigen Meinung diese hinzuzieht. Ich werde mich dann wieder melden. MfG Anne Hansen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Habe inzwischen mit dem TA gesprochen. Dieser sagte die 3 Spritzen waren schon ein Antibiotikum gegen Vestibulärsyndrom. Eine Möglichkeit wäre noch den Kater 3 Tage und Nächte an den Tropf hängen. Wie denken Sie darüber? Wäre es auch möglich nur für den Tag an den Tropf und nachts zu Hause? Darüber war der TA nicht sonderlich erbaut. MfG

Ja, eine 3-tägige Infusionstherapie am Dauertropf wird oft eingesetzt und bringt oft Besserung.  Nur tagsüber ist natürlich suboptimal, da uns da 12 wertvolle Stunden flöten gehen. Da wird den Kreislauf natürlich auch nicht mit einem zu großen Flüssigkeitsvolumen im Tropf überlasten wollen, kann die Infusion nur langsam gegeben werden, weswegen ein voller Tag mit 24 Stunden einfach mehr Sinn macht. Falls dies aber garnicht möglich ist, ist tagsüber zumindest die zweitbeste Lösung.

Ansonsten kann auch ein spezieller Tierneurologe für eine zweite Meinung aufgesucht werden. dort kann evtl auch ein MRT gemacht werden, wenn man das Geld investieren möchte
Ich stehe gerne für weitere Fragen zur Verfügung und freue mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne), damit ich von justanswer bezahlt werden kann.

Alles Liebe,

Honold

Hallo,

hat meine Antwort Ihnen weitergeholfen? Wenn ja, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen, nur so kann ich von justanswer bezahlt werden.

Alles Liebe,

honold

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.