So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 19908
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

3 Monate alte Katze hatte heute unerwarteterweise

Kundenfrage

3 Monate alte Katze hatte heute unerwarteterweise Erstkontakt mit Nachbarskatze und wurde angegriffen und an der Flanke verletzt, es kam ein bisschen Blut. Jetzt ist sie total verschreckt, bewegt sich nur wenig, zittert, knurrt, miaut. Ich weiß nicht, wie mich ihr gegenüber verhalten soll. Sie lässt sich streicheln, kommt aber nicht mehr her, frisst nicht.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 3 Monate, weibchen, Hauskatze
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein.
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Katzen
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich würde gerne wissen, ob ich sie hochnehmen soll und mit ihr kuscheln zum Beruhigen, ob ich sie lieber ganz in Ruhe lassen soll, ob ich ihr irgendwie helfen kann, dass sie sich wieder beruhigt. Sie traut sich kaum durch die Wohnung und bleibt ganz erstarrt sitzen, nickt dann wieder ein, wacht aber bei jedem Geräusch auf.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

Hallo,

ja verhalten sie sich wie immer lassen sie aber bitte eine so junge katzen noch nicht nach draußen sondern erst einmal bei ihnen nur in der Wohnung untersuchen sie die stelle ob sie eine Biß oder kratzverletzung hat,wenn ja diese mit 3% wasserstoffperoxid desinfizieren,kein Jod bei katzen anwenden da diese darauf allergisch reagieren,ansonsten Kamillosan oder ,Silberwasser oder Octisept verwenden.Schmusen,beruhigen und füttern sie sie,spielen sie mit ihr damit sie den Vorfall leichter verdaut

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch