So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 19901
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo mein Kater hat seit 2 Tagen stark zunehmenden klären

Kundenfrage

Hallo mein Kater hat seit 2 Tagen stark zunehmenden klären Ausfluss aus Nase und dem linken Auge,frisst sehr wenig, ist teilnahmslos, niest sehr viel
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 10 Jahre, Kater, europäisch Kurzhaar
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Einige Tage zuvor hatte unsere Katze ähnliche Beschwerden. Der TA meinte es sei nichts ansteckendes deshalb haben wir sie nicht separiert. Sie ist gegen Katzenschnupfen geimpft und nach Spritzen geht es ihr wieder gut. Die anderen 2 Kater sind nicht geimpft aber auch keine Freigänger
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

es handelt sich sicher um eine infektion,es gibt neben katzenschnupfenviren auch noch andere erkältungsviren.Diese sind auch ansteckend das erklärt auch das erst die katze erkrankt ist und nun der kater,er benötigt auch eine tierärztliche behandlung ,entzündungshemmer ,gegebenenfalls ein antibiotikum und eine entsprechende augensalbe,warten sie daher nicht ab sondern suchen sie einen Kollegen vor ort auf und lassen den kater entsprechend behandeln.Unterstützend aber meist alleine nicht ausreichend können sie Echinacea d6 und bryonia d6 je 3xtgl 3-5 Globuli geben sowie lauwarmen kamillentee zum trinken anbieten mit einem kindernasenspray ,dies auf ein wattestäbchen gegeben und damit die nasenschleimhaut vorsichtig betupfen,mit emsersalz ,dieses in einen topf mit warmen wasser gegeben und für ca 15 minuten neben den kater stellen damit er die dämpfe veinatmen kann,zudem euphrasia augentropfen 4-5x in die augen geben,alles rezeptfrei in der apotheke erhältlich,bei einem infekt reicht dies aber oft alleine nicht aus,daher bitte einen kollegen vor Ort aufsuchen

Beste grüße und alles Gute

corina Morasch