So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 935
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Lt dem Tierarzt hat mein Kater (4 Jahre alt, freigänger)

Diese Antwort wurde bewertet:

lt dem Tierarzt hat mein Kater (4 Jahre alt, freigänger) einen Bandscheibenvorfall, am Samstag sind wir das erste Mal beim Arzt gewesen, wo er auch mit eingezogen schwanz und Schmerzen heim kam und für Mittwoch ist die OP bereits abgesetzt. Und die Ärzte meinten der schwanz muss ab, eine andere Option gibt es nicht.
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Ist eine normale Hauskatze, männlich und 4 Jahre alt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Er nimmt aktuell Antibiotika, schnerzmittel und etwas gegen die nervenschmerzen Gestern hatte er bei groß machen so schmerzen und hat geschrien, dass wir nochmal zum Arzt sind, damit die Schwellung zurück geht, hat er Kortison und Vitamine erhalten Entweder es richtet sich alleine und der schwanz gewegt sich oder Mittwoch ist die OP So der arzt

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Welche Untersuchungen wurden durchgeführt?
Hat er Tiefenschmerz im Schwanz? Hat er weitere neurologische Einschränkungen? Urin-und Kotabsatz funktionieren?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Er wurde einmal durchgecheckt und ein röntgen wurde gemacht, er kann auch laufen, läuft aber behutsam.
Also wenn ich ihm an schwanz anfasse, gibt er keinen Ton, bewegt diesen aber nicht. Auf Toilette kann er gehen, der schließmuskel geht auch ohne Probleme..da er im Haus plötzlich nicht wollte und verzweifelt hin und her ist, hatte ich ihn am die Leine im Garten genommen und es hat sofort gekappt. Er kratzt auch im katzenklo, aber den po da rein stellen, schmerzt wohl. Wenn er groß macht, jault er. woher ist drin und draußen kein Problem gewesen.

Was war denn im Röntgen zu sehen?

Wenn man ihn stark mit den Nägeln in den Schwanz kneift, merkt er das?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Man konnte ein Wirbel ein wenig versetzt sehen, allerdings hat sie Samstag nicht gleich Bandscheibenvorfall gesagt und wir haben auch keine Aufnahme von davor. Ich habe jetzt mit den Daumen und Zeigefinger gedrückt und da hat er gemauzt und hat es gespürt, bewegen tut er ihn aber nicht und Beim streicheln reagiert er nicht.

Ok...
Also wenn Sie genauer wossen möchten, was los ist und ob amputiert werden muss, würde ich ein CT/MRT machen lassen um zu schauen, ob und wie weit Rückenmark verletzt ist. Wenn Tiefenschmerz (wie beim Kneifen) vorhanden ist, ist die Prognose meist nicht ganz so schlecht.

Ein Neurologe kann da auf jeden Fall nochmal genauer schauen, und evtl kann auch unterstützend mit Akupunktur gearbeitet werden

Liebe Grüße und gute Besserung für das arme Spatzl

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen lieben Dank, dass sind ja schon andere Optionen, als direkt entfernen. Mir ist es einfach zu sehr ein vielleicht, dass ich dem nicht direkt zustimmen möchte. Wir sind heute auch bei einer Ostophatin / Heilkunde und schaut einmal rüber, ob sie etwas machen kann und wie sie es einschätzt. Ich hoffe da sehr auf ein Wunder, sollte dies nicht klappen, kann ich die nächsten Schritte/Ärzte wie sie gesagt haben kontaktieren.

Ja, das verstehe ich sehr gut.

Osteopathin kann da sicher auch nochmal was dazu sagen

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.