So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 19217
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, unsere 9 jährige Maine Coon Kätzin, zieht sich immer

Kundenfrage

Hallo , unsere 9 jährige Maine Coon Kätzin, zieht sich immer mehr zurück . Großes Blutbild , Röntgen ist alles okay . Blutbild zeigte leicht erhöhte Entzündungswerte . Daraufhin bekommt sie Antibiotikum. Wenn es ums fressen geht , steht sie parat , frisst wie gewohnt , Stuhlgang okay . Veränderung , seid Dez ist ein neuer Kater eingezogen . Was können wir tun, dass sie wieder aktiver wird und sich nicht mehr soviel zurückzieht und schläft ....
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

die ursache kann der neue Hausbewohner sein,wie versteht sie isch mit dem Kater? Ist sie ein Freigänger?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo , nein es sind alles Wohnungskatzen. Wir haben drei . Sie mag ihn nicht sonderlich gerne in der Nähe . Aber wenn es ums fressen geht , geht alles gemeinsam . Sie geht ihm schon aus dem Weg . Wir kümmern uns sehr viel um sie . Allerdings habe ich immer das Gefühl : lasst mich in Ruhe . Was kann man noch tun ?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

spielen sie mit Beiden auch zusammen? generell ziehen sich etwas ältere tiere immer etwas mehr zurück.Wie beschäftigen sie sie?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein gemeinsam spielen bekommen wir nicht hin . Wir haben Bälle , Angeln , Mäuse Kartons . Der Kleine ist sehr dominant und verspielt und sie zieht dann oft sich zurück
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 8 Tagen.

Hallo,

in Ordnung,dann würde ich sie zwar immer wieder anbimieren auch zuspielen oder mitzuspielen wenn sie isch aber zurück ziehen möchte sollte sie dies auch ohne Probleme tun dürfen,dies sollten sie dann akzeptieren,da sie es auch nicht ändern können,da Katzen diesbezüglich sehr speziell sind

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch