So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold,
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 304
Erfahrung:  Vetretungstierarzt at Dr. Fenina & Burwieck
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Ich hätte noch einmal die Frage nach dem Miamor Trinkfein.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hätte noch einmal die Frage nach dem Miamor Trinkfein. Das ist auch so eine Frage, die im Laufe der Zeit etwas aufgelaufen ist.
Das Problem ist, meine Katzen haben sich sehr an dieses Getränk gewöhnt. Ich traue mich eigentlich kaum, es abzustellen, da die Trinkmenge Wasser die sie aufnehmen mit der Trinkmenge Miamor nicht vergleichbar ist. Wenn z.B. das Miamor alle ist wird nicht etwa Wasser getrunken, sondern gewartet bis wieder Miamor dasteht und dann stellt sich heraus dass man sehr durstig war.
Die Trinkmenge Miamor die vom Hersteller vorgesehen ist wäre eine Dose pro Katze pro Tag, da trinken meine aber etwa doppelt so viel, wenn nicht sogar mehr.
Hier nochmal die Inhaltsstoffe: Calcium: 0,05%, Schwefel: 0,06%, Magnesium: 30mg/kg, Natrium: 0,35%, Phosphor: 0,14%, Kalium: 0,05%, Chlorid: 0,30%
Ist das ungesund, dass meine Katzen nur Trinkfein trinken? Insbesondere das mit dem Phosphor, kann das ungesund sein?
Ist es gesundheitlich besser wenn die Katzen z.B. bei Fütterung mit Trockenfutter wenig trinken aber Wasser oder viel trinken aber Miamor? (So Sachen wie Trinkbrunnen haben wir hier schon, das bringt aber nichts.) Ist das Miamor irgendwie schädlich?Und vielen Dank für Ihre letzte Antwort. Man kann keinen Einfluss nehmen auf das Wachstum? Mir ist das unheimlich, 300g in 3 Wochen, das sind 100g pro Woche. Meinen Sie das wird jetzt so weitergehen? Führt das nicht z.B. zu Gelenkschäden, wenn das z.B. von der Natur gar nicht so vorgesehen war?

Hallo,

ich kann das mit dem Trinkfein nicht wirklich beantworten, fragen Sie am besten den Hersteller.

Falls Sie die Katzen umgewöhnen möchten, würde ich versuchen, über mehrere Wochen hinweg immer ein klein wenig mehr Wasser ins Trinkfein zu geben, jede Woche nur ein kleines Schlückchen. Da sollte dazu führen, dass Sie nach 1-2 Monaten nur noch sehr verdünntes Miamor hinstellen brauchen, und das sollte wirklich dann keine Porbleme mehr machen, falls es denn überhaupt welche macht

Liebe Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank. Meinen Sie das Phospor in dem Miamor könnte schädlich sein? Dass es die Nieren schädigen könnte?
Mich würde auch noch sehr interessieren ob ich das Canosan nicht verfüttern kann. Da ich es da habe. Wenn es nicht schädlich wäre würde ich es den Katzen gern geben. Allerdings wenn das dazu führen würde dass sie dann verstärkt wachsen, das wäre nicht so gut.

Laut Untersuchungen ist der Bedarf an P bei eine rausgewachsenen Katze mit ca. 3.6 kg KG ca. 146 mg pro Tag.

Eien erhöhte Phospataufanehm über längere Zeit kann zu Nierenproblemen führen.

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/22005/1/Hertel-Boehnke_Peggy.pdf

Soweit ich das einschätzen kann, sollte das Canosan keien nachteiligen Wirkungen ergeben, ich kann allerdings auch keine Aussage über Vorteile machen, Bitte kontaktieren Sie dieszbezüglich die Hersteller, evtl gibt es Studien darüber, ob an jungen Katzen getestet wurde.

Alles Gute,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Könnten Sie mir sagen was Sie von diesem Futter halten? Weiter unten ist eine Beschreibung. Phosphorgehalt ist 0,95%. Wäre das o.k., auch zusammen mit um die Hälfte mit Wasser gemischtem Miamor, das 0,14% Phosphor hat? https://www.ebay.de/itm/2kg-ROYAL-CANIN-Kitten-sterilised/264395909085 Ist dieses Trockenfutter gut die die 10 Monate alten Katzen?

Guten Morgen!

Ja, Royal Canin ist ein gutes Futter, und es ist immer gut, ein Futter passend genau zum Tier und Bedarf zu wählen,

Ich persönlich ziehe etwas natürlichere Futter vor, in denen die Inhaltsstoffe möglichst natürlich gehalten sind, aber das ist meine persönliche Meinung und bezieht sich auf meine eigenen Vorstellungen für Nahrung, sowohl für Menschen als auch für Tiere.

Falls Sie eine individuelle Beratung zum Thema Fütterung haben möchten (denn das ist wirklich ein Spezialgebiet und dadurch sollte es auch den Experten in diesem Bereich überlassen werden), habe ich hier mal einen Link rausgesucht. Die Ärztin ist in Berlin, aber möglicherweise gibt es ja auch dank der Krise Online Beratungen

Ich hoffe sehr, dass Ihnen damit weitergeholfen werden kann udn wünsche Ihnen und den Katzen weiterhin alles Liebe,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen lieben Dank. So ausführlich brauche ich es gar nicht, es ist ehrlich gesagt auch etwas teuer, die Beratung dort... ich wollte noch fragen wegen dem Canosan, hat es vielleicht eine präventive Wirkung gegen Gelenkerkrankungen, macht es noch Sinn das zu geben für die Knorpel, Knorpelaufbau oder so, oder macht das mit 10 Monaten keinen Sinn mehr?

Soweit ich das einschätzen kann, sollte das Canosan keien nachteiligen Wirkungen ergeben, ich kann allerdings auch keine Aussage über Vorteile machen, Bitte kontaktieren Sie dieszbezüglich die Hersteller, evtl gibt es Studien darüber, ob an jungen Katzen getestet wurde.

Alles Gute,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Könnten Sie mir noch zu dem Zähneputzen sagen... ich habe einmal gelesen, dass wenn man anfängt Tieren die Zähne zu putzen der natürliche Reinigungsmechanismus der Zähne des Körpers kaputtgeht und dann muss man ihnen für immer die Zähne putzen, weil es ohne nicht mehr geht... ist dem so? Entschuldigen Sie bitte die vielen Fragen, ich wünschte ich hätte diese Plattform vorher entdeckt, da hätte ich mit den Kitten bestimmt einiges besser gemacht, wo ich mir unsicher war...

Das mit dem Reinigungsmechanismus der Zähne habe ich noch nie gehört - das ergibt für mich ehrlich gesagt auch keinen Sinn.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank. Ich komme mir ziemlich dumm vor, aber ich wollte noch einmal nachfragen, ob an der OP-Naht noch etwas kaputtgehen könnte. Ich habe ein neues elektronisches Spielzeug für die Katzen, wo sich unter einer Plane eine Maus bewegt. Da habe ich mal das Richtige gekauft. Die kleinere Katze ist begeistert und spielt schon den ganzen Tag, schon viele Stunden. Anpirschen und springen und springen und springen. Das geht jetzt wie gesagt schon Stunden. Da kann mit der OP-Wunde aber nichts passieren? Sie bekommt gar nicht genug. Sie springt immer von allen möglichen auch erhöhten Punkten auf diese Maus drauf.

Nein, alles gut - das Gewebe ist inwzischen wieder verheilt - wie eine Narbe, wenn Sie sich schneiden. Da passiert dann später auch nichts mehr. Alles gut.

Die Katzen düfen spielen, es freut mich zu hören dass dei beiden so munter sind und Sie Ihnen soviel Spielzeug und Aufmerksamkeit schenken.

Alles Liebe,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.