So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8938
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo! Wir haben eine Katze (10 Jahre). Nachdem unser Kater

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Wir haben eine Katze (10 Jahre). Nachdem unser Kater gestorben ist, haben wir uns entschieden eine kleine Katze von einer Züchterin aufzunehmen. Heute hat uns die Züchterin informiert, dass die Katze Katzenschnupfen hat und in tierärztlicher Behandlung ist. Wir sind nun unsicher, ob wir die Katze aufnehmen sollen. Stimmt es, dass einmal erkrankte Katzen dauerhaft die Viren in sich tragen können und die Krankheit immer wieder ausbrechen kann? Würden wir unsere jetzige Katze in Gefahr bringen?
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 10, weiblich, Europäisch Kurzhaar
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Die nun erkrankte Katze ist jetzt 9 Wochen alt und hat Anfang der Woche die erste Impfung erhalten.

Hallo,

ich würde unbedingt abraten, diese kleine Katze zu nehmen, denn es besteht die große Gefahr, dass sich die Alte ansteckt- selbst eine Impfung wirkt nicht 100%ig. Gerade ältere Katzen haben ein schwächeres Immunsystem und sind deshalb besonders gefährdet.

Ja, leider können Katzen die Viren lebenslang mit sich herumtragen und auch symptomfrei andere Tiere infizieren.

Deshalb bitte einen gesunden Katzenwelpen nehmen!

Beste Grüße

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank!