So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8956
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, meine katzenmutter hat 2 kitten bekommen die jetzt 12

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo , meine katzenmutter hat 2 kitten bekommen die jetzt 12 tage alt sind . Unser Kater lebt mit uns zusammen . ich habe heute morgen bemerkt das meine katzenmutter die noch stillt ihre kitten rollig und der kater hat sie gedeckt und sie hat es gelassen. jetzt habe ich panik ob da was gefährliches passieren könnte ? Ich bitte sie mir zu helfen mit einem antwort. vielen dank
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Sie ist BKH Dame 3 jahre alt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: ich denke das ist das wichtigste was ich geschrieben habe

Hallo.

ja- leider kann auch jetzt schon wieder eine Belegung der Katze erfolgt sein.

Das können Sie jetzt leider erstmal nur abwarten-denn die Kleinen müssen ja weiter gestillt werden. Auf jeden Fall unbedingt Kater und Katze trennen, denn er wird sie wieder decken wollen.

Ab 21ten Tag nach dem Deckakt können Sie via Ultraschall festellen lassen, ob sie tätsächtlich tragen ist und dann ggf. operieren lassen.

Alles GUte und beste Grüße

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung.

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchungvor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ich verstehe nicht genau was sie meinen, ? der kater lebt mit uns und ich kann nicht trennen weil den macht er der ganze wohnung kaputt. er hat sie schon 4 mal gedeckt . das ist schon zu viel und kann trähtig werden eine katze die stillt noch ?warum müsste man sie operieren? meinen sie das leben von baby und mutter gefährdet ist ? könnte sein das sie nicht stillen kann wenn sie rollig ist wärendem stillzeit?
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ich weiss nich ob sie meine antwort erhalten haben ?

Ja, die Katze kann auch tragend werden, wenn sie stillt!!

Wenn sie die Beiden nicht trennen, wird sie immer und immer wieder gedeckt, dass ist nur Stress für sie. Dann wird sie wieder tragend, er wird sie nach der nächsten Geburt immer wieder decken.... das kann so wirklich nicht bleiben.

Deshalb sollten Sie den Kater besser in eine Tierpension geben und ihn kastrieren lassen, dann kann er nach ca 3 Wochen nicht mehr decken.

Wenn er die Katze jetzt schon 4 mal gedeckt hat, vermute ich stark sie ist wieder tragend.

 

 


Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
meine frage wäre ob das für die kätzin gefährlich ist wenn sie trächtig wird wärendem stillen ? und ob für die kitten noch milch produziert wenn sie rollig ist? mit dem habe ich nicht gerechnet das sie so schnell rollig wird weil letztemal hat sie ein jahr gewartet bis sie rollig war . sie hatte schon junge gehabt und daher habe ich erfahrung . ich möchte ein paarmal von ihr kitten aber nur einmal pro jahr natürlich . und der kater möchte ich nicht kastrieren noch .
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
nach meiner wissen kann man den kater eine spritze geben damit er eine zeit lang kein verlangen hat zum decken , dann wäre die probleme gelöst und meine katze nicht mehr trächtig ./ dachte ich mir ?/

es gibt die Möglichkeit, den Hormonchip für Hunde auch dem Kater zu setzen mittels Spritze, es gibt dazu aber noch sehr wenig Erfahrungen, da der Chip (Spritze) offiziell nur für Hunde zugelassen ist.

Nein, gefährlich direkt ist es nicht, sie wird i.d.R. auch weiter MIlch geben- evtl zunehmend etwas weniger, dann müssten Sie zusätzlich die Flasche geben. Es ist natürlich extrem viel Stress für die Katze.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.