So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8780
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, meine 17 jahre alte Katze hat gekotet und läuft aber

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine 17 jahre alte Katze hat gekotet und läuft aber ständig auf ihr klo und lässt tröpfchen oder kommt ins zimmer und setzt sich da hin und drückt und es kommen tröpfchen dann läuft sie wieder zum klo.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 17, weiblich und normale haus katze
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: sie bekommt tropfen wegen den Nieren Semintra. Vertragen tut sie die Tropfen sie frisst auch gut
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe noch keine Antwort bekommen

Leider war heute nacht kein Tierarzt erreichbar- wie geht es der Katze jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sie benimmt sich leider immer noch so

Kommen die Tropfen aus dem After oder ist es Urin?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Aus dem after sind klar und geruchlos
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
So gehts ihr gut sie schmusst, schnurrt, frisst

Hallo,

die Tröpfchen sprechen am ehesten für leichte Verstopfung-diese Probleme können mit dem Semintra zusammenhängen, Verdauungsprobleme sind leider als Nebenwirkungen beschrieben. Sollte sie Verstopfung haben - also harten Kot- können Sie ihr Laktulosesirup(löst Verstopfung auf natürliche Weise) aus der Apotheke geben: 1-2 ml bis zu 3 mal täglich. In jedem Fall würde ich ihr zumSchleimhautschutz täglich etwas Heilerde zum Futter geben. Evtl braucht sie auch einen Säureblocker für die Schleimhaut, sprechen Sie auch Ihren Tierarzt darauf an, dieser ist rezeptpflichtig.

Beste Grüße

Ich hoffe,,ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positiveBewertung .

Vielen Dank

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

 

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen dank das werde ich machen

Sehr gern und alles Gute!

Bitte die positive Bewertung nicht vergessen - dazu 3-5 Bewertungssterne anclicken, NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Danke im Voraus.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.