So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8755
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine katze war vor einer woche in der tierklinik weil sie

Kundenfrage

meine katze war vor einer woche in der tierklinik weil sie den ganzen tag erbrochen hat. es wurde gastritis diagnostiziert. seit da hat sie dann nicht mehr erbrochen. jetzt hat sie wieder 3 mal innerhalb von 2 stunden erbrochen. was soll ich tun?

6 jahre, weiblich, perserkatze, geht nicht nach draussen

sie blieb stationär eine nacht in der klinik. beim röntgen wurde etwas im darm gefunden, zuerst war der verdacht auf darmverschluss, was dann nicht der fall war

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

wie geht es ihr heute morgen? Heute nacht war leider kein TA verfügbar.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
sie hat in der nacht nochmals mehrmals erbrochen aber auch kot abgelegt, dieser war normal. sonst zwischen dem erbrechen geht es ihr gut
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

Es ist gut, dass sie normalen KOt abgesetzt hat. Bekommt sie noch Medikamente? Wurde eine Blutuntersuchung gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
nein sie bekommt seit sie von der klinik zurück ist keine medikamente. eine blutuntersuchung wurde gemacht, alles gut nur der leberwert war leicht zu hoch, welches wir in einer woche nochmals prüfen sollten
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

ich würde raten, ihr für den Magen einen Säureblocker zu geben, das ist bei einer ausheilenden Gastrtis sehr wichtig. Sie bekommen diesen beim Tierarzt.

Alternativ können Sie vorab etwas Heilerde zum Futter geben- zu fressen bitte zur Zeit nur Schonkost in kleinen Mengen wie gek. Reis mit Huhn - dazu Nux vomica Globuli D6 4mal täglich 5 (Apotheke).

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ich denke bei unter 10 Grad eher nicht an Grasmilben- und würde auf jeden Fall mind. 6 Wochen hypoallergenes Futter geben- zumindest als Test.

Beste GRüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Tagen.

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazubitte 3-5 Bewertungs-Sterne anclicken)NUR dann kann ich als Experte von Just Answer bezahlt werden.

Dankeim Voraus

Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.