So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18661
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo Meine Älteste Katze ist 17 Jahre alt. Leider übergiebt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Meine Älteste Katze ist 17 Jahre alt. Leider übergiebt sie sich und macht Ihre geschäfte (bis zu 4x am Tag) nicht mehr auf dem Klo und es riecht sehr unangenehm.Gegen Würmer habe ich sie schon behandelt und beim Tierarzt war ich auch schon . Die Leber und Nieren Werte sind gut. Dennoch macht mir der unangenehme Geruch Sorgen.Dünnschiss ist am häufigsten. Fressen tut sie auch gut und viel. Auch mit dem trinken kein problem. Nur hat sie seit einem Jahr gewaltig abgenommen . Wiegt nur noch 1,7kg?????
JA: Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 17 Weiblich Hauskatze
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Es leben noch 4 Jüngere Katzen im Haushalt Alter ist bei dennen 3j Männlich 3j Männlich 3j Weiblich und 4j Weiblich Alles Hauskatzen

Hallo,

 

hierfür kommen mehrere Ursachen in frage:

 

-Parasiten wie Giardien,dagegen helfen keine herkömmlichen wurmmittel

-ein Buachspeicheldrüsenproblem

-eine darmerkrankung

 

es müssen in jeden fall weiterführende Untersuchungen erfolgen wie ein großes Blutbild zur Überprüfung der organwerte,schilddrüse und insbesondere ein spezifischer Pankreastest,ferner ein großes Kotprofil erstellt werden dazu Jot über 3 tage sammeln und in einem labor auf Bakterien,Parasiten und Pilze untersuchen.Wichtig wäre bis zu einer genauen Diagnose Schonkost zu geben ,gekochtes huhn mit körnigen frischkäse(Hüttenkäase) dazu Nux vomica D6 und Okuvbaka D6 je 3xtgl 3-5 Globuli nins futter dazu eine messerspitze voll Heilerde,ein Präperat wie bactisel für die Regernerierung des darms,da dieser stark entzündet ist,daher der geruchh und ein Vitamin B zur besseren Aufnahme der nährstoffe aus dem angegriffenen darm,bei einem pankreasproblem muss dann auch gezielt mit entzündungshemmern,antibiotikum und speziellen Futterzusätzen,almatzyme etc gearbeitet werden,warten sie nicht länger ab,die starke geweichtsabnhame sprechen füpr ein massives bereits chronisches Problem,ich drücke die Daumen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.