So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18458
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine bisher unauffällige Katze hate heute früh am morgen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine bisher unauffällige Katze hate heute früh am morgen und soeben einen epilepthischen Anfall. Wir haben seit einer Woche einen Maler im Treppenhaus und die Geräusche sind sehr laut. Kann dieser Stress die Anfälle auslösen. Meine Katze ist 15 und bisher ohne jegliche Krankheiten

15 Jahre weiblich und eine ganz normale Hauskatze

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sie frisst sehr viel nach dem Anfall und auch sonst frisst sie gegenüber meiner anderen Katze sehr viel. Ich dachte erst es ist Futterneid.

Hallo,

wie äußern sich diese Anfälle,tonisch klonische Krämpfe? Streß könnte ein Mitauslöser sein,aber meist sind es doch Krankheiten wie ein tumoröses Geschehen,Stoffwechselerkrankungen,organische Ursachen.Waren sie bereits bei einem Kollegen diesbezüglich?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sie hat heute abend ruhig in einem Sessel geschlafen und auf einmal dreht sie sich im Kreis, fängt an zu schreien und und kann nicht mehr aufstehen bzw. laufen. Sie hat leichten Schaum, das dauert ungefähr 2 Minuten dann ist alles vorbei. Wenn sie in einen Tragekorb und zum Tierarzt muss habe ich das gleiche Problem. Ich bringe sie erst gar nicht rein und im Tragekorb bekommt sie einen Anfall, das hat sie aber schon seit Jahren.

Hallo,

 

in Ordnung,welche Untersuchungen wurden bisher diesbezüglich durchgeführt? wurde das Herz genauer untersucht,über ein Blutbild auch die Organwerte um mögliche Stoffwechselerkrankungen ausschließen zu können? zudem kämen Durchblutungsstörungen im Gehirn in Frage,hiergegen könnte man durchblutungsfördernde Medikamente wie karsivan geben,ferner dazu ein Vitamin B-Komplexpräperrat und homöopathisch Ginko D6 sowie Crataeguss d6 je 3xtgl 3-5 Globuli,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Zunächst sollten aber andere Ursachen ausgeschlossen werden.Häufen sich dann diese Anfälle müsste man eventuell ein antiepileptikum wie Luminal dauerhaft geben

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.