So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8540
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Hallo, mein Kater,9Jahre, lässt sich seit einigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Hallo, mein Kater,9Jahre, lässt sich seit einigen Tagen hinten rechts,nähe der Schwanzwurzel nur widerwillig anfassen. Er dreht sich dann sofort weg. Fell in dem Bereich ist total gepflegt, Rötungen , Schorf oder ähnliches nicht zu sehen. Er springt u. läuft ganz normal, legt sich beim schlafen auch auf die rechte Seite. Was mag das wohl sein ? Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich freuen. Viele Grüße , Fred !
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Vielleicht das mein Kater eine reine Hauskatze ist.

Hallo,

leckt er sich an der Stelle? Hält er den Schwanz normal?

VG vorab

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es ist ein normaler Hauskater, er ist 9 Jahre alt und hält den Schwanz, wie schon immer aufrecht.Er leckt sich nicht an dieser Stelle

Hallo,

wenn er - wie Sie ja beschreiben- in der Bewegung und auch Schwanzhaltung keine Auffälligkeiten zeigt, vermute ich eine volle Analdrüse, die sich evtl entzündet hat, an dieser Seite. Die Analdrüsen (Duftdrüsen, die sich sehr oft nicht mehr von allein leeren und dann entzünden) liegen seitlich neben dem After unter dem Schwanzansatz. Sind diese entzündet, ist der umgebende Bereich oft sehr berührungsempfindlich.

Ich würde die Analdrüsen kontrollieren lassen, ggf. müssen sie entleert und evtl gespült werden.

Rein pflanzlich unterstützend können Sie ihm Arnica Globuli D6 (aus der Apotheke) geben: 4mal täglich 5 gegen Entzündung und Schmerzen.

Ich würde die Drüsen aber auf jeden Fall kontrollieren lassen.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Ist alles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken).

Danke im Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.