So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8540
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unser Welpe ( 4,5 Monate, Zwergdackel) bekommt seit fünf

Kundenfrage

unser Welpe ( 4,5 Monate, Zwergdackel) bekommt seit fünf Tagen Efex 10mg gegen Zwingerhusten. Im Internet habe ich gerade gelesen, dass dieses Medikament nicht unter 12 Monate verabreicht werden sollte.

Sie ist seit fünf Wochen in Behandlung aufgrund von Husten und Müdigkeit. Der Bakteriellebefund wurde erst Freitag festgestellt.

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

Efex wird bei kleinen Hunden üblicher Weise gut vertragen, es soll eher nicht bei großwüchsigen Rassen eingesetzt werden unter 12-18 Monaten, da es den Gelenkknorpel bei schnellwüchsigen Rassen schädigen kann. Bei Ihrem Zwergdackel brauchen Sie sich da sicherlich keine Sorgen zu machen.

s.auch unter folgendem Link:https://www.vetpharm.uzh.ch/TAK/06000000/00065261.02

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken).

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 19 Tagen.

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.