So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18454
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe einen 9 Jahre alten BKH Mix der starke Probleme mit

Kundenfrage

Ich habe einen 9 Jahre alten BKH Mix der starke Probleme mit Mundentzündungen hat. Ich lies ihm bereits alle Zähne entfernen aber immer wieder speichelt er und hat Schmerzen beim Fressen. Gestern wurde er unter Narkose geröntgt (Kopf und Kiefer). Dabei wurde festgestellt das sich Zahnreste im Kiefer befinden, welche nur durch einen Spezialisten entfernt werden können. Ich habe jetzt Angst das sich selbst nach der bereits dann 3. Op doch wieder keine Besserung einstellt. Man kann ihm am Kiefer entlang streifen ohne das er Schmerzen hat. Und das macht mich stutzig. Kann es hier eine "Gewissheit" ergeben wenn ich ihn nun wieder operieren lasse? Oder könnte das Krankheitsbild auf etwas anderes hindeuten? Bin wirklich ratlos was ich machen soll. Ich scheue keine Kosten und Mühen wenn es einen Erfolg bringt. Er wird seit Monaten mit Volon gespritzt. Das hat auch immer für 4 Wochen Verbesserungen gebracht. Aber im Moment scheint das nicht zu greifen.

Er hat eine Schilddrüsenüberfunktion die aber gut eingestellt ist. Er nimmt eine Tablette Vidalta 15 mg täglich.

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 22 Tagen.

Hallo,

die chronische Zahnfleischentzündung wird er immer haben da dies wie sie sicher wissen nicht heilbar ist,Mittel der Wahl ist alle zähne zu entfernen.Zahnreset im Kiefer können natürlich zusätzlich Probleme bereiten und sollten auch Zeitnah entfernt werden.Aber auch dann kann er immer wieder Probleme mit dem Zahnfleisch haben welches dann symptomatisch behandelt werden muss.Zudem sollte das Immunsystem unterstützt und gestärkt werden,Interferontherapie,Immuninducer,etc.Homöopathisch können sie Kamomilla D6,Echinacea D6 sowie Silicea D12 je 3xtgl 3-5 Globuli sowie Schüsslersalze 1,2 und 3 in D6 ebenfalls 3xtgl 3-5 Globuli geben.Futter immer weich füttern

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch