So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18445
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Eine meiner Katzen hatte schwarze Flecken auf der Nase, nach

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine meiner Katzen hatte schwarze Flecken auf der Nase, nach Monaten wurde er rot, dann sah man keinen Nase mehr. Der Tierarzt meinte, er könne die Katze nur mehr einschläfern, die Krankheit sei nicht mehr heilbar.Nun hat auch mein Hauskater seit Montag einen roten Fleck auf der Nase, obwohl er nur im Haus eingesperrt war. Ich war den ganzen Tag über nicht da. Nach meiner Rückkehr hatte er roten Fleck auf der Nase wie Schürfwunde. Es wird wohl nicht der auch noch den "Nasenkrebs" bekommen, Sieht auch heute noch wie Schürfwunde aus?

Hallo,

 

ja leider hatte ihr Kater einen hauttumor,welcher sehr aggressiv ist und tatsächlich die Nasen "auffrisst",dieser kommt leider relativ häufig vor und man kann im endstadium das Tier nur noch erlösen.bei ihrem Hauskater handelt es sich sicher nur um eine kleine Verletzung,sie können die Stelle mit milder Kamillosanlösung betupfen und unterstützend Arnika d6 globuli 3xtgl 3-5 stück geben.sollte die stelle dennoch größer werden würde ich dann raten ihn bei einem Kollegen vorzustellen es könnten sich dann dennoch bakterien dort angesiedelt haben von einem tumorösen geschehen würde ich nicht ausgehen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.