So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8506
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Perserkatze erbricht öfter. Das ist auch normal. Aber

Kundenfrage

meine Perserkatze erbricht öfter. Das ist auch normal. Aber seit drei Tagen macht sie vorher Geräusche, wie wenn sie Schluckauf hätte.....Das ist echt seltsam....Muss ich zum Tierarzt?

4 Jahre, weiblich, weisse Perserkatze

sie hat Untergewicht. Sie wiegt circa 3,5 Kilo....

Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Hallo,

ja, ich würde unbedingt mit ihr zum Tierarzt und über eine Blutuntersuchung abklären lassen, ob das ERbrechen und jetzt zusätzlich der SChluckauf möglicher Weise eine organische Ursache hat. Ist hier alles ok, denke ich an Haarballen im Magen und evtl auch in der Kehle/Kehlkopf. Auch dies sollte dann abgeklärt werden.

In den nächten Tagen würde ich ihr zur Entlastung nur leichte breiige Schonkost geben und täglich etwas Antihaarballenpaste.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kan

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 13 Tagen.

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Bewertungs-Sterneanclicken)

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kan