So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18377
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Leider noch eine Frage: Habe gerade gemerkt, dass meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Leider noch eine Frage :Habe gerade gemerkt, dass meine Katze ihre linke Pfote nicht belastet und dann festgestellt, dass dort eine kralle in dne ballen eingewvahsen ist, an der rechten Pfote auch. Das hatte sie seit 10 Jahren nicht. Nun ist es an der linken aber so das der ballen entzündet und schon an einer Stelle schwarz aussieht.
Reicht es morgen damit zum Tierarzt?
Was wird dann gemacht
. Ist das Gewebe abgestorben?Herzliche Grüsse

Hallo,

 

sie müssen Morgen in jeden Fall einen Kollegen aufsuchen,die Kralle wird dann gekürzt und das stück in der Pfote entfernt,anschließend die Wunde gereinigt,desinfiziert,ferner erhält ihre Katze ein Entzündungshemmer und ein Antibiotikum,dann heilt dies in der Regel problemlos ab.Lassen sie alle Krallen überprüfen und überprüfen sie selbst regelmäßig die Krallen,es sollte nicht soweit nochmals kommen das eine Kralle einwächst,dies ist Schmerzhaft für das Tier und führt wie geschehen zu einer Entzündung

 

beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Reicht denn morgen früh?

Sie ist eine sehr liebe Katze, braucht sie dann trotzdem eine Narkose?


Danke für ihre schnelle Hilfe :(

Hallo,

 

ja Morgen früh reicht,da sie dies auch schon ein paar Tage hat.Es geht eventuell ohne Narkose wenn man die Kralle vorsichtig kürzt und dann das abgeschnittene Stück welches in der Pfote steckt entfernt sollte es wenn sie tapfer ist ohne Narkose funktionieren.Ich drücke die Daumen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Danke herzliche Grüße