So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18383
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Katze hat gestern eine Antibiotikumspritze bekommen

Kundenfrage

Meine Katze hat gestern eine Antibiotikumspritze bekommen und nochmal eine Spritze gegen Übelkeit. Jetzt bewegt sich die Katze deutlich langsamer und legt den Kopf zur Seite. Was kann das sein

Kater, männlich, Hauskatze 3,5 Jahre alt

Der Kater ist sonst völlig gesund, nur am Samstag hat er mehrmals geschluckt, gespuckt und geniest. Deshalb gestern zum Notdienst

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

es könnte sich um eine Nebenwirkung auf das Antbiotikum handeln,war es ein Langzeitantibiotikum welches verabreicht wurde?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Tierärztin meinte, das er damit in zwei Tagen wieder fit sei
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe nachher einen Termin beim Tierarzt, ich wollte eigentlich nur eine Auskunft, weil ich selber Angst habe um den Kater. Würde sich das wieder geben?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hallo,

ja dies gibt sich in der regel wieder,wahrscheinlich hat es sich um ein Langzeitantibiotikum gehandelt,welches leider häufiger von Katzen nicht so gut vertragen wird und es zu solchen Nebenwirkungen kommen kann.Diese vergehen aber in der Regel nach ein paar Tagen wieder.Lassen sie ihn aber in jeden fall nochmals von ihrem Haustierarzt untersuchen ,ich würde aber davon abraten erneut ein Antibiotikum zu geben.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch