So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18367
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Wir haben zwei nicht sozialisierte Katzen lässt keinen an

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben zwei nicht sozialisierte Katzen lässt keinen an sich ran ich als Futtergeber darf sie mal streicheln aber alles mit Vorsicht.Dabei habe ich auf dem Rücken vor längerer Zeit eine Kruste festgestellt die seit zwei Tagen weg ist und er sich häufig schleckt dabei habe ich eben festgestellt das daraus Eiter fließt was soll ich tun er lässt sich nicht fassen.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Bauernhof Katze 10 Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Sind mit 12 Wochen zu mir in den Garten gekommen eigentlich Nachbarskatzen nach mehreren Versuchen Sie zurück zu bringen vergeblich sagten die Nachbarn ob wir sie behalten wollten seidem sind sie bei uns .Aber total ängstlich auch noch nach 10Jahren

Hallo,

 

sie können sich bei einem Kollegen,Antibiotika und Entzündungshemmer in Form von Paten,Tabletten etc geben lassen und diese dann unter das Futter geben,normalerweise muss man die Tiere dazu untersuchen ,wenn dies aber nicht möglich ist kann man eine Ausnahme machen und die Medikamente so ihnen aushändigen.Ansonsten müsste man ihr ein Sedativum unter das Futter mischen und sie dann im sedierten Zustand einfangen und zu einem Kollegen bringen was sehr viel streß dennoch für alle beteiligten bedeutet,daher meine Empfehlung sich Medikamente bei einem Kollegen zu besorgen,ich drücke die Daumen

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.