So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18400
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei meiner main coon katze 3 jahre alt ....stelle ich schon

Kundenfrage

Bei meiner main coon katze 3 jahre alt ....stelle ich schon seid ich sie hsbe fest, dass sie selt***** *****t im gegensatz zu unserer anderen main coon ...oft knirscht es beim essen auch bei nassfutter ....sie kaut immer im hinteren bereich des gebisses....kann auch kleine weiche fleischstücke nicht zerkleinern ..muss ihr auch die sehr klein schneiden ....sie ist auch sehr schmal für das was sie frisst ...eigentlich mehr wue der kater ....der tierarzt sagt sie idt eben eine zarte katze und hat nichts an den zähnen ...habe ihn schon mehrfach darauf angesprochen ...die antwort ist immer die gleiche ...ich sorge mich um sie

3 jahre ...katze ...main coon

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 22 Tagen.

Hallo,

sehr wahrscheinlich handelt es sich um FORL, einer Erkrankung welche gerade bei Main coon häufiger vorkommt.Ursache liegt im genetischen Bereich und hängt mit einer immunschwäche zusammen.Die Katzen haben dabei Schmerzen durch eine chronisch bestehende Zahnfleischentzündung,welche nicht immer gleich als solche erkannt wird.Die Therapie ist entweder mit Hilfe von Medikamenten die Entzündung einzudämmen,Cortison ist hier das Mittel der Wahl,zudem das Immunsystem zu unterstützen,Interferontherapie etc ,diese Medikamenten helfen oft nur bedingt und vorübergehend,zudem haben sie auch Nebenwirkungen,insbesondere das Cortison.Ansonsten werden mit zunehmenden Problemen bzgl der Futteraufnahme die Zähne mesit entfernt,dadurch kommt das Zahnfleisch zur Ruhe und die Schmerzen beim fressen lassen nach.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch