So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8442
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und

Diese Antwort wurde bewertet:

meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und hatte eine Art Krampfanfall, sie fing auch an zu schreien. Sie hatte weder Schaum vorm Maul noch setzte sie dabei Kot oder Urin ab. Es war das erste Mal das so etwas passierte, Auch hat sich ihr Verhalten nicht verändert. Kann es Epilepsie sein? Heute morgen hat sie ganz normal gefressen. Weiblich 13 Jahre alt und Europäisch Kurzhaar (Hauskatze) und lebt in der Wohnung

Hallo,

auszuschließen ist eine Epilepsie nicht, aber ein solcher Krampfanfall kann auch durch Organerkrankungen z.B. u.a. eine Niereninsuffizienz , Herzprobleme o.ä. hervorgerufen werden, (sehr häufig bei älteren Katzen.)

Bitte unbedingt eine Blutuntersuchung machen lassen, dann haben Sie Klarheit.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Sterne anclicken)

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.