So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8430
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische Anfälle sie verstümmelt sich selber indem sie ihren Schwanz zerbeißt sie ist so böse und schreit wie am Spieß selbst mit ihrem katzenjungen
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Hauskatze Alter ungewiss da sie aufgegriffen wurde ich schätze zwischen 3 und 4 Jahre
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: bevor die Anfälle kommen die sehr häufig sind fängt der ganze Körper an zu Zucken wenn ich sie im Anfall anschreie hört sie auf legt sich hin und bewegt sich kaum vom Platz ich hatte sie 14 Tage mit Haube da sind die Anfälle ganz leicht gewesen jetzt ist sie draußen jetzt ist es ganz schlimm meine anderen Katzen trauen sich nicht mehr zu mir so furchtbar ist das. Ich kann sie aber auch nicht mehr drin halten da sie alles voll kotet die Hunde auch nicht mehr sicher sind

Hallo,

ich vermute, die Katze hat eine Angstaggression, evtl ausgelöst bei der Kastration/Narkose- das Schanzbeißen ist eine Zwangshandlung, es beruhigt sie kurzfristigt.

Die Anfälle sind sicherlich zentral bedingt, anschreien wird es langfristig eher verschlechtern. Die Katze müsste genauer untersucht werden, eine Blutuntersuchung müsste gemacht werden ob innere Erkrankungen die Ursache sind. Ist alles ok, bräuchte sie Tabletten gegen Epilepsie- diese lässt sich leider nur im Ausschlußverfahren andrer Erkrankungen feststellen.

Vorab können Sie ihr rein pflanzlich gegen Stress Rescuetropfen aus der Apotheke unterstützend geben: 4mal täglich 5.

Beste Grüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Sterne anclicken)

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Kann ich etwas homöopathisches geben
Ich hab noch vergessen dass man ihr 4mibdestens 4 mal die gerade gebohrenen Jungen ertränkt hat
Ich hab sie dann mit einem Jungen die anderen sind vermittelt übernommen
Nachdem sie hochträchtig aus der Stelle gerettet wurde
Kann das mit dem Trauma zusammen hängen ?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe schon 20 Euro überwiesen wieso jetzt nochmal 18 €?

Bitte wenden Sie sich dazu an den Kundendienst- wir EXperten haben nichts mit den Finanzen zu tun- werden selbst ggf.von Just Answer bezahlt

Ja, es könnte durchaus mit dem Erlebten zusammen hängen, aber trotzdem sollten die o.a. Untersuchungen gamcht werden, um andere Ursachen ausschleißen zu können.

Beste GRüße

HabenSie noch weitere Fragen?

Istalles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positiveBewertung (dazu bitte 3-5Sterne anclicken)

Dankeim Voraus

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ortdurch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke ***** ***** Katze ist der Torax geröntgt worden organisch war alles in Ordnung

Blutwerte?? Warum der THorax??

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
War nicht möglich und Narkotisieren wollen sie nicht der Torax, weil gerade die op war und man dachte es könnte innerlich was passiert sein was ihr Schmerzen verursacht