So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 8357
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Katze bricht seid längerem täglich. Versuche jetzt die

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Katze bricht seid längerem täglich. Versuche jetzt die Katzenmilch weg zu lassen und nur Wasser zu geben. Hat auch schon einiges abgenommen.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: 10 Jahre, weiblich und Perser
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Nein sonst keine Probleme.

Lieber Nutzer,

das häufige Erbrechen kann verschiedene Ursachen haben, am ehesten denke ich in dem Alter Ihrere Katze an ein organisches Problem. Deshalb sollte unbedingt eine Blutuntersuchung gemacht werden. Besonders häufig ist eine Nierenschwäche (CNI), dann brechen Katzen weil die Niere Giftstoffe nicht mehr filtern kann und diese u.a. auf der Magenschleinhaut abgelagert werden. Dann braucht sie spezielle Medikamente und Diätfutter.

Vorab bitte nur Schonkost wie REis mit gek. Huhn geben und gegen das Breche können Vomisaltropfen (Apotheke) helfen: 3mal täglich 5 bis 10 Tropfen. Viel Trinken in kleinen Mengen ist wichtig, oft wird eine leichte Brühe gern genommen.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und bitte um eine positive Bewertung(3 - 5 Sterne anclicken). Vielen Dank

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.