So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18132
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Es könnte sein, dass unser Kater Darmverschluss hat, was

Diese Antwort wurde bewertet:

Es könnte sein, dass unser Kater Darmverschluss hat, was aber noch nicht ganz fest steht. Morgen erfolgt erneut eine Kontrolle.
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Customer: Der Kater ist 6 Jahre, männlich und eine ganz normale Hauskatze.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Customer: Es könnte auch sein, dass er einen Infekt aufgesackt hat, denn der Rachen ist leicht gerötet. Da er aber heute morgen gut gefressen hat, ist eben auch der Darm noch nicht gelehrt. Dazu kommt, dass er etwas über 39 Fieber hat. Bis morgen soll er nun viel trinken.

Hallo,

welche Symptome zeigt er kater genau? er frisst,setzt seit wann keinen Kot ab? Fieber spricht nicht für einen Darmverschluss sondern eher für eine Infektion oder Entzündung. Bei einem Darmverschluss fressen die Tiere nichts und trinkt auch nichts dafür erbrechen sie meist viel und schwallartig. Daher denke ich das es unwahrscheinlich ist das ein Darmverschluß vorliegt.Diesen kann man mit Hilfe einer Kontrastmittelröntgenuntersuchung sowie einem Ultraschalluntersuchung feststellen.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.