So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2911
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Katze hat Probleme mit Maul und kommt nicht mehr zum fressen

Kundenfrage

Katze hat Probleme mit Maul und kommt nicht mehr zum fressen und ist plötzlich ganz scheu und hat Angst

10 Jahre alt und ist ein Kater, sonst schmusig und plötzlich traut er sich nicht mehr zu uns, obwohl schon 10 Jahre bei uns, hat irgendwie Probleme mit dem Maul

Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 23 Tagen.

Guten Abend,

in diesem Fall wäre es wichtig, einmal ins Maul zu schauen.

Hat er einen Fremdkörper im Maul? evtl. zwischen Zähnen geklemmt oder unter der Zunge?

Ist dort etwas gerötet oder blutig? Wie sehen die Zähne aus? Sind Zähne wackelig?

Bitte auch einmal die Zunge anschauen, sind Verletzungen zu sehen?

Wenn er sie nicht nachschauen läßt, sollte es bei Ihrem Tierarzt gemacht werden.

Wenn er sich ansonsten normal verhält, bieten Sie ihm Wasser zu trinken an. Bitte kein Futter geben.

Falls er Freigänger ist, nicht nach draußen lassen.

Und dann bitte spätestens morgen früh zu Ihrem Tierarzt zur Kontrolle fahren.

Es kann sein, wenn er sich nicht ins Maul schauen läßt, dass er eine leichte Beruhigungsspritze braucht, damit der Tierarzt nachschauen kann. Deshalb wäre es wichtig, dass er nicht gefressen hat.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Haben Sie noch weitere Fragen?

Ist alles zur Zufriedenheit geklärt, bitte ich um eine positive Bewertung (dazu bitte3-5 Sterne anclicken )- nur dann kann ich als Experte von JA bezahlt werden.

Danke ***** *****

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.