So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18374
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Katze ist mittlerweile schon 20 Jahre alt und hatte

Kundenfrage

meine Katze ist mittlerweile schon 20 Jahre alt und hatte vor zwei Monaten eine Zyste am Hals. Die Tierärztin hat diese geöffnet und damit gut. Nachdem diese sich wieder gefüllt hat und der Tierarztbesuch für Sie der Horror war, habe ich sie diesmal selber geöffnet. Seit dem ist sie zwar weg aber sie nässt. Und seit neuem hat sie eine auf dem Kopf bekommen. Kann man da noch was dagegen machen. Die Ärztin meinte sie tun ihr auf jeden fall nicht weh.

Sie wird immer dünner obwohl sie eigentlich isst und trink

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

hierbei handelt es sich meist um Talgdrüsen.Sie können die nässende mit kolloidalen Silberwasser,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich,2xtgl spülen.Wird die am Kopf befindliche größer auch gerne selbst weider eröffnen und dann ebenfalls spülen.Die Gewichtsabnahme ist in der Regel dem doch schon hohen Alter geschuldet,eventuell auch beginnende organische Porbleme wie der Nieren,hiergegen können sie wenig machen.Unterstützend für die haut können sie Sulfur D6,arnika D6 sowie Silicea D12 je 3xtgl 3-4 Globuli ins Futter geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch