So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18128
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo zusammen, wir haben zuhause einen Kater Perser mit

Kundenfrage

Hallo zusammen,wir haben zuhause einen Kater Perser mit Nase welcher im September 6 Jahre alt wird - er ist unser Prinz und sehr dominant jedoch wenn fremde Menschen die Wohnung betreten verschwindet er unterm Bett - man muss dazu sagen das er auch sehr verwöhnt ist und seinen Willen bekommt (Leckerli) er ist ein reiner Hauskater - er darf mit auf den Katzensicheren Balkon wo er auch brav sich hinlegt - jetzt zu unserer Frage wir sind am überlegen uns einen kleinen Welpen dazu zu holen sind aber unsicher wie sich unser Prinz verhalten wird - wie ist die Meinung vom Fach diesbezüglich?Herzliche Grüße Sina Neumann
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

das Verhalten ist ganz normal.meinen sie einen Katzenwelpen oder einen Hundewelpen? generell läßt es sich nie vorhersdagen wie sich die Tiere vertragen.Ein Wekpe ist besser als ein ausgewachsenens Tier.Meist reagiert der Erstbewohner etwas mit Aggression,Neid und eifersucht,dies gibt sich in der regel nach 2-4 Wochen,wenn man diesem genügend aufmerksamkeit schenkt,so daß er sich nicht vernachlässigt fühlt.Natürlich benötogt aber auch der neue Mitbewohner Aufmerksamkeit und Zuwendung,oft helfen gemeinsame Spiele,gemeinsames füttern.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Frau Morasch es würde sich um einen Welpen Kater handeln unsere Befürchtung ist das unser Prinz ihn attackiert bzw. beißen wird und anfängt sein Revier zur markieren obwohl er absolut stubenrein ist
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

die Möglichkeit besteht,ist sogar anfangs recht wahrscheinlich,gibt sich aber wie obernbeschrieben meist sehr gut und die Katzen sind dann auch froh wenn sie einen Artgenossen um sich haben,gerade bei reinen Wohnungskatzen.sie müssen dies ausprobieren und Geduld mitbringen,er wird den Welpen evtl attackieren aber sicher nicht ernsthaft verletzen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch