So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 18661
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, unsere kleine Katze (ca. 4 Monate alt) wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,unsere kleine Katze (ca. 4 Monate alt) wurde heute früh das zweite Mal geimpft gegen Katzenschnupfen/-seuche sowie gegen Tollwut. Die Leukose-Inpfung wurde beim ersten Nal durchgeführt und gut vertragen. Hier war die Katze nur leicht müde. Diesmal ist sie extrem müde, hatte einmal wässrigen Durchfall und isst und trinkt nicht. Sie isst generell sehr wenig, aber selbst ihre heiß geliebten Leckerlis werden verweigert. Außerdem sind ihre Nickhäute sichtbar, wenn sie ihre Augen öffnet. Diese verschwinden nur, wenn man aktiv irgendwelche lauteren Geräusche macht, die scheinbar ihre volle Aufmerksamkeit fordern. Ihre Ohren sind abwechselnd warm und dann wieder kühler. Sie wirkt sehr erschöpft und kraftlos. Ich weiß, dass Katzen müde auf Impfungen reagieren können, aber so extrem? Was kann ich tun? Die Tierärztin meinte: beobachten - gibt es mehr, was ich tun kann? Ich habe leider keine große Katzenerfahrung und habe Angst um sie.Vielen Dank ***** ***** Grüße
Kerstin Gerer

Hallo,

das Verhalten ,die Symptome sind nicht ungewöhnlich nach einer Impfung und geben sich meist nach 1-2 Tagen wieder,ich würde daher der Kollegin zustimmen und sie erst einmal beobachten.Der Nickhautvorfall kann auf Grund des angeschlagenen Zustands aufgetreten sein oder aber ist auch ein Anzeichen für einen Wurmbefall wie oft und wann wurde sie entwurmt?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo Frau Morasch,vielen Dank für Ihre Antwort. Die Katze wurde vor ca. 1,5 Wochen das letzte Mal entwurmt. Dies war insgesamt die vierte Entwurmung.
Mittlerweile konnte ich sie immerhin wieder für ein Leckerchen begeistern. Ich bin diesbezüglich wahrscheinlich einfach etwas zu übervorsichtig/ängstlich. Da sie die erste Impfung so gut vertragen hat, hatte ich mir nun vermutlich einfach etwas zu viele Sorgen gemacht.
Ich hoffe, in ein paar Tagen ist dies wieder besser.Herzliche Grüße
Kerstin Gerer

Hallo,

ja ich denke Morgen spätestens übermorgen ist sie wieder fit und sie brauchen sich daher keine großen Sorgen zu machen,ich drücke die Daumen und würde mich nun über eine positive bewertung und damit dann auch erst Bezahlung für mich freunen,indem sie den Smile -Button drücken,vielen Dank dafür vorab

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.