So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 20801
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen! Mein Kater ( Siam, 10 Jahre ) hat schleichend

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen! Mein Kater ( Siam, 10 Jahre ) hat schleichend 1 kg abgenommen, sieht sehr knochig aus, Fell etwas struppig. Wiegt jetzt 4 kg, vorher 5 -5,5 kg. Mein Tierarzt konnte keine klare Diagnose stellen, hat Blut abgenommen. Folgende Werte waren auffällig:
MCHC 29,9 N g/dl ( 31-36 ), RDW 13,6 N % ( 17-22 ), Alb 2.1 ( 2,2-4,4 ), Amy 1121 ((###) ###-####), TP 8,5 ( 5,4-8,2 ), Glob 6,4 ( 1,5 -5,7 ), Chol 51 ( 90-205 ).
Der Kater muss doch irgendwas haben.....Röntgenbild unauffällig. Bitte helfen Sie mir.

Hallo,

können sie mir bitte das gesamte Blutbild als Anhang zukommen lassen,danke,damit ich mir ein besseres Bild davon machen kann.Es müssen weiterführende Untersuchungen wie ein spezifischer Pankreastest erfolgen,wurden die Schilddrüsenwerte mit überprüft? Zeigt er sonst irgendwelche Auffälligkeiten? Eine Ultraschallunetrsuchung ist ebenfalls empfehlenswert machen zu lassen

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo! Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich sende Ihnen die Blutwerte. Die Schilddrüsenhormone wurden auch überprüft. Der Kater zeigt keine Auffälligkeiten: frißt gut/normal wie immer, Urin/Stuhlganglassen normal. Bitte melden Sie sich nochmal zurück, ob sie aus den Werten etwas erkennen können. Dankeschön!

Hallo,

da die amylase erhöht ist würde ich in jeden Fall empfehlen die spezifiche Pankreaslipase noch rtesten zu lassen,zudem weitere Leberwerte und wie gesagt eine Ultraschalluntersuchung druchführen lassen.Wann wurde er zuletzt entwurmt? Ist er geimpft? Auf infektionserkrankungen wie Leukose,FIP,FIV wurde er nicht getestet?

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen! Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Ich werde auf jeden Fall nächste Woche die Pankreaswerte überprüfen lassen und die drei oben genannten Infektionskrankheiten auch. Der Kater ist mind. 5 Jahre nicht geimpft da er nur drinnen ist und auch länger nicht entwurmt. Ich würde gerne noch wissen, kann man bei dem Kater feststellen, falls er eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hätte, ob diese akut oder chronisch ist ? Oder spielt dies keine Rolle ? Braucht er dann Medikamente ? Und was mir sehr wichtig ist, soll ich vielleicht jetzt schon anderes, spezielles Katzenfutter kaufen ? Vielen lieben Dank für Ihre Mühe, schönen Sonntag.

Hallo,

in Ordnung er sollte dann bitte dringend entwurmt werden,da auch Hauskatzen Würmer bekommen können,zwar nicht in der Häufigkeit wie bei Freigänger,dennoch sollten auch Hauskatzen 1-2x im Jahr entwurmt werden daher bitte mit einem Breitbandwurmittel entwurmen z.B: Milbemax,ob eine Pankreatitis vorliegt zeigt der spezielle Test nur weil die Amylase leicht erhöht ist ist dies noch nicht unbedingt eine Bauchspeicheldrüsenentzündung.Nein das Futter würde ich im Moment beibehaltenwenn sie es gerne nimmt und gut verträgt.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

über eine positive Bewertung durch Anklicken des Smile-Buttons und damit Bezahlung würde ich mich freuen,vielen Dank dafür vorab.Ich würde mich freuen von ihnen zu hören wie die Ergebnisse der Untersuchungen ausgefallen sind,vielen Dank

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.