So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7878
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Mein Kater ist seit dem 29.10. wegen Katzenschnupfen in

Kundenfrage

Mein Kater ist seit dem 29.10. wegen Katzenschnupfen in Behandlung. (Auf Grund seiner Chemo) Mit Aufbauspritzen ,Antibiotika und Medikamenten. Es geht ihm Gott sei Dank viel besser. Aber nun habe die Katze meiner Schwester in Obhut (sie ist auch geimpft) für 14 Tage. Ich habe sie räumlich getrennt was Futterstellen, Kisterl und Schlafstellen betrifft. Sie begegnen sich also nicht!! ( was nicht ganz so einfach ist) beide dürfen nicht raus. Meine Frage : soll ich dafür sorgen dass das weiterhin so bleibt oder darf ich sie zusammen lassen?????

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo,

die WAhrscheinlichkeit einer Ansteckung ist bei einer regelmäßig gegen Katzenschnupfen geimpften Katze sehr gering- aber leider nicht ganz auszuschließen. Auch Impfungen wirken leider nicht immer 100%.

Ich würde die Beiden deshalb sicherheitshalber in diesen 14 Tagen getrennt halten, auch wenn trotzdem ein kleines Restrisiko der Keimübertragung durch Kontakt und Kleidung besteht, dies halte ich aber eher für eniger riskant.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.