So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4652
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere Micky ist gestern bei unserer Tierärztin in leichte

Kundenfrage

unsere Micky ist gestern bei unserer Tierärztin in leichte Narkose gesetzt worden es sollte ein Plattenepithelkarzinom von der Nase entfernt werden. Sie ist 10 Jahre alt seit sechs Monaten bei uns wir haben sie vor vier Jahren sterilisieren lassen danach folgten noch zwei Zahnoperationen. Wie kann es sein das eine Katze zwei Minuten nach der Narkosespritze plötzlich würgt keine Luft mehr bekommt? Unsere Tierärztin meinte Sie hat in die Lunge aspiriert sie hat sofort ein Medikament gegeben das die Atemwege frei macht ihr den Schleim aus den Mund und sie ist trotzdem gestorben was kann die Ursache für soetwas sein?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

dies tut mir wirklich sehr leid für sie und ihre Katze.folgende Ursachen kommen in Frage,eine Grunderkrankung wie Herzerkrankung etc,eine fehlerhafte oder falsche Narkosedosierung

,eine Überempfindlichkeit auf ein Narkosemittel.Was soll si in die Lunge aspiriert haben,wenn sie nüchtern war,dies spricht eher für eine Anaphylaktische Reaktion oder einer falschen Dosierung des Narkosemittels.Leider kann man dies nur über eine pathologische Untersuchung des toten Tieres klären.

Beste Grüße

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Wurde sie vor der Operation genauer untersucht,Herzuntersuchung,Blutbild erstellt?Wenn ja waren Auffälligkeiten feststelbar? wie wurde die Narkose durchgeführt per Injektion,mit welchen Medikamente?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nein nur gewogen sie hat allerdings am morgen kurz einmal bei meinem Mann und einmal bei geschriehen als täte ihr etwas weh. Habe das sofort der Tierärztin mitgeteilt. Das Narkosemittel war das gleiche wie bei allen anderen Operation nur noch schwächer dosiert. Ich erkundige mich nach dem Namen des Narkosemittels.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo

ja gerne melden sie isch wenn sie die genaue Dosis und Zusammensetzung vorliegen haben,wurde ein Blutbild vor der Operation erstellt?Wurde der Tumor über eine Endoskopie festgestellt bzw eine Biopsie davon genommen?

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Beste Grüe