So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17488
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag.Mein 8Monate alter Norweger wurde angefahren.Das

Kundenfrage

Guten Tag.Mein 8Monate alter Norweger wurde angefahren.Das Becken war gebrochen.Es wurde gerichtet und er läuft wieder ganz gut.Setzt aber kaum Kot ab.Der Darm wäre nicht eingeklemmt,sagt der TA.Es wäre wahrscheinlich ein neurologisches Problem.Was kann ich tun?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

hierüfr kommen mehrere Ursachen in Frage.

-eine Engstelle am darm als folge des Unfalls

-eine neurologische Ursache

-die Entstehng eies Megakolons

wurde eine Kontrastmittelröntgenutnersuchung des Darms durchgeführt wenn nicht ,bitte in jeden fall machen lasssen,hiermit lassen sich engstellen,ein megakolon etc sehr gut feststellen.Wenn er von selbst geringe mengen haren Kot absetzt sollte man die Darmmotorik anregen durch die Gabe von immer etwas Leinenöl übers Futter,nur Nassfutter geben,dazu immer etwas Katzenmilch zum trinken anbieten oder auch geringe Mengen normaler Milch oder Sahne mit etwas Wasser gemischt geben,ferner Flohsamen und Lactulose,diese Maßnahmen fördern die Darmmotorik,zudem machen sie den Kot gleitfähiger,öl und sahne und erleichtern damit den Kotabsatz.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch