So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7765
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine Katze - 3 Jahre - niest aus einem Nasenloch, Schleim,

Kundenfrage

Meine Katze - 3 Jahre - niest aus einem Nasenloch, Schleim, manchmal blutig. Es ist kein Katzenschnupfen, das Nasenloch ist laut Tierärztin nicht blockiert. Das Tier ist sonst gesund, lebhaft, frißt gut, lebt nur im Haus. Die zweite Katze, mit der Sie sich gut versteht, hat kein Problem.
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hallo,

die Beschreibung hört sich sehr nach einem Fremdkörper in der Nase an- z.B. ein Stück Katzengras o.ä.

Dies kann man nur durch eine Nasenspiegelung genau erkennen, denn Fremdkörper wandern immer weiter nach oben, so dass man ohne tiefere Spiegelung einen Fremdkörper von außen nicht sehen kann.

Auch Polypen könnten eine Urache sein- diese können bei einer Spiegelung gleich mit entfernt werden.

Ich würde raten, vorab mit ihr auf dem Schoss zu inhalieren (Dampfendes Wasser mit Nasenspülsalz oder Kamillosantropfen) - und ihr zusätzlich einen Schleimlöser wie Bisolvon oder ACC zu geben um den Propf/Fremdkörper evtl. so ausspülen zu können- und die Entzündung zu lösen.

Beste Grüße und alles GUte!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 3 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.