So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17438
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Stimmt es wenn der Albumin-Globulin-Quotient zu hoch ist

Kundenfrage

Stimmt es wenn der Albumin-Globulin-Quotient zu hoch ist dass dies auf eine erworbene Immundefizienz (z. B. FeLV, FIV) hinweist?
Mache mir große Sorgen weil der Quotient zu hoch ist bei meiner KatzeReferenz ist von 06 - 1,2 und meine Katze hat 1,8Danke
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

nein,FeLV und FIp lassen sich nur über Antigen-Antikörpernachweis feststellen,derAlbumin/Globulinqutient ist auch bei anderen Infektionserkrankungen,bei einer vorübergehenden Immunschwäche etc erhöhz und alleine KEIN Hinweis oder Nachweis für FeLV oder FIP

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Welche anderen Infektionskrankheiten?Ich dachte bei FIP usw wäre dieser Quotient eher zu niedrig als zu hoch oder?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

auch dies muss nicht sein ,generell ist der Albumin //Globulin quotient alleine kein Anzeichen für eine Erkrankung,sondern gibt nur zusätzlich einen Hinweis auf eine mögliche Erkrankung.Ich kann nicht verstehen warum sie immer wieder irgendwelche Gründe suchen um eine Erkrankung an ihren Katzen zu diagnstizieren,welche nicht vorhanden sind,sie würden wirkluch sich und den Katzen einen Gefallen tun und dies zukünftig lassen und sich lieber an ihren Tieren erfreuen als sich ständig unnötige gedanken über das Vorliegen von Krankheiten zu machen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Weil mir dies im Nieren Forum gesagt wurde dass dieser Quotient ein Anzeichen einer Infektion ist wie Katzenaids oder leukose...da macht man sich nun mal gedanken
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

wie oft habe ich ihnen schon gesagt,das sie nicht ständig in Foren alles annehmen sollten was dort irgendwelche Laien von sich geben,sie lernen es wohl nie...und dies auf Kosten ihrer katzen,schade

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Nein nicht auf kosten meiner katzen. Ich habe ja mit den Katzen nichts gemacht oder untersucht. Sie sind hier ganz gemütlich und nicht beim Tierarzt..also.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ach so auf Laien höre ich natürlich nicht mehr.Das Forum ist ein Fachforum für Nierenkranke Katzen in Yahoo. Eine Gruppe- kennen Sie dies?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

warum sollte ihre Katze jetzt plötzlich Nieren krank sein,nein solche Foren interessieren mich nicht.Warum möchten sie immer das ihre Katzen krank sind.dies ist für mich nicht verständlich und ich sehe hier ein Problem bei ihnen selbst,leider auf Kosten der Tiere.Man kann ihnen nur dazu raten damit endlich aufzuhören ständig nach irgend einer Erkrankungen bei ihren Katzen zu suchen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Weil symptome da sind und diese müssen eine Ursache haben. Ein Guter Tierarzt sucht nach der Ursache dies sagt jeder.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Behandeln ohne Ursache ist viel schlimmer und zeigt keinen gute Tierarzt. Leider.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Monaten.

Hallo,

nochmal ihre Katze ist NICHT krank,viele Katzen fressen generell nicht so viel,hören sie doch endlich auf damit.ein guter Tierarzt würde dies auch so sehen undkeine unnötigen und schmerzhaften bzw stressigen Untersuchungen für das Tier durchführen und damit geld verdienen.Ich denke dies ist der Fall,nur sie wollen dies nicht wahr haben und suchen dann immer selbst verzweifelt eine nicht vorhandene Ursache bzw Erkrankung.Lassen sie dies doch endlich sein im sinne ihrer Katzen.Ich sehe die Frage als beantwortet an und antworte auf diese Frage nun nicht mehr,für wirkliche tiermedizinische Fragen und Probleme stehe ich hier bei JA gerne zur Verfügung

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Meine Katze hat aber immer sehr viel gefressen und jetzt sehr wenig. Und auch nur mit Animation (ständig hinstellen)Nein ich lasse keine Untersuchungen mehr machen.Jedoch sagt wirklich jeder im Forum dass man lieber einige Untersuchungen zu viel als zu wenig machen sollte. Dies zeichnet einen guten Tierarzt aus.