So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17180
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Meine Katze hat seit letzter Woche einige entzündete

Kundenfrage

meine Katze hat seit letzter Woche einige entzündete Pickel/Knubbel außen an den Ohren. Sie fühlen sich knubbelig und eher hart an. Sie kratzt sich auch oft dort bzw. am Nacken. Ich war dann beim TA, der aber nur kurz ins Ohr geguckt hat, und meinte dass keine Milben zu sehen sind. Daraufhin wurde Surolan verschrieben. Meine Katze kratzt sich aber nun immer noch oft an den Ohren und die Entzündungen sind auch noch nicht besser geworden.

Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Katzen
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das Futter wurde auch nicht umgestellt.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Anbei noch zwei Fotos. (Da wurden die Ohren mit Surolan eingerieben.)
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

dies kann mehrere Ursachen haben:

-eine Pilzinfektion

-Parasiten wie Milben etc

-eine Allergie

es sollte in jeden Fall von der betroffenen Stelle eine Hautprobe ein Hautgeschabsel ,dies kann man ohne Narkose durchführen,die Probe dann in einem Labor genauer untersuchen lassen um dann je nach befund gezielt behandeln zu können.Unterstützend aber alleine nicht ausreichend können sie Sulfur D6 und silicea D12 3xtgl 3-5 Globuli rezeptfrei in der apotheke erhältlich.Ich sehe mir die Fotots noch genauer an,sollte ich eine genauere Diagnose stellen können antworte ich ihnen nochmals

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

es sieht ehrlich gesagt wie ein Hautpilz aus,bitte untersuchen lassen ,wie oben beschrieben,einen Hautpilz kann man gut mit einer 2maligen Injektion mit z.B insol dermatophyt behandeln.Ich drücke die Daumen

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Vielen dank für die Antwort! Kann noch eine "aussagekräftige" Hautprobe, nach dem Anwenden von Surolan, verwendet werden? Beeinflusst Surolan das Ergebnis nicht?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 20 Tagen.

Hallo,

da Surolan nicht wirkt würde ich raten dies sofort nicht mehr anzuwenden und dann ca 1-2 Wochen abzuwarten,man kann Hautpilze meist dennoch recht gut nachweisen,nach spätestens 14 Tage sollte ein eindeutiger Nachweis möglich sein.Ich würde wie gesagt von einem hautpilz ausgehen

Beste Grüße und alles Gute

Ich drücke die Daumen

corina Morasch