So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 2814
Erfahrung:  Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Meine Katze (7Jahre alt) Freigängerin, und kastriert, läuft

Kundenfrage

meine Katze (7Jahre alt) Freigängerin, und kastriert, läuft seit 2 Tagen ganz komisch, ich habe das Gefühl das sie die Kraft oder Koordination der vorderpfoten nicht richtig in Griff hat, ich muss dazu sagen das sie Eigendlich schon immer eher schlank ist und sehr aktiv körperlich, heute ist mir aufgefallen das sie auch einen aufgebläht Bauch hat, das Abtasten lässt sie zu, ist daher nicht schmerzempfindlich auch nicht in denn Pfoten, morgen möchte ich aufjedenfall erst mal einen Tierarzt aufsuchen, würde mir aber gerne vor ab hier Rat einholen. LG Irene

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Abend,

ja, Sie sollten morgen auf alle Fälle zu Ihrem Tierarzt fahren.

Es ist möglich, dass die Katze einen Unfall hatte und sich an den Vorderbeinen oder auch an der Wirbelsäule verletzt hat, sodass die Nerven nicht richtig funktionieren. Hier kann nur eine Röntgenaufnahme weiterhelfen.

Da können Sie ihr heute abend rezeptfrei aus der Apotheke Traumeel-Tabl. geben, 3 x 1 Tabl. tgl. Sollte das Verhalten eine andere Ursache haben, können SIe damit nicht schaden.

Der dicke Bauch kann, muss aber nicht damit zusammenhängen. Er kann z. B: durch Würmer entstehen, wann hat die Katze die letzte Wurmkur bekommen?

Aber auch innere Erkrankungen, z. B: bei einer Virusinfektion (FIP) oder auch bei Tumoren oder bei Herzproblemen kann der Bauch sehr dick werden. Er muss nicht unbedingt weh tun.

Hier ist v.a. eine gründliche Untersuchung und auch eine Blutuntersuchung erforderlich.

Ohne weitere Untersuchungen ist leider nicht sicher zu sagen, was Ihrer Katze fehlt. Aber da es ja ziemlich akut aufgetreten ist, sollten sie auf alle Fälle untersucht werden.

FreundlicheGrüße

B.Hillenbrand

Tierärztin

Ichhoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über denButton "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen,würde ich mich über eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.