So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 17541
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Es geht um eine Katze die seit Freitag Furotab bekommt,

Kundenfrage

es geht um eine Katze die seit Freitag Furotab bekommt , heute erste epileptische Anfälle bzw . Krämpfe..... könnte es Überdosis sein ?

Gepostet: vor 6 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

weshalb erhält sie Furotab? In welcher Dosis? wie äußern sich diese Anfälle,tonisch klonische Krämpfe? Da es sonst auch eine Kreislaufschwäche durch das Entwässern sein könnte

Beste Grüße

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Die Katze ist herzkrank, am Freitag sind wir zum Artz gegangen weil sie schmerzen im Bein hatte das Bein komisch gehalten hatte . Dort ist etwas Wasser in der Lunge festgestellt worden und Verdacht auf Thrombose. Ihr wurde sofort Furotab gespritzt worden danach sollten ihr weiter zu Hause Furotab geben 3 mal täglich 10 mg 1,5 Tabletten ( Katze wiegt 5,9 kg) außerdem bekommt sie noch clopidogrel 75mg 0,4 Tablette 1 mal täglich, vetmeden 2,5mg 1 Tablete 2 mal täglich,und benefortin 5 mg 1 Tablette 1 mal täglich . Heute morgen hatte sie die Krämpfe bekommen ( lag auf dem Boden und mit dem Pfoten gezückt) . In der Klinik konnte erst mal keine blutabnahme statt finden da die Katze so trocken war .
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ach so seit Freitag bis heute morgen hat die Katze ein halben Kilo an Gewicht verloren
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Monaten.

Hallo,

die Dosis von Furotab ist zu hoch ,dies muss dringend verringert werden,zudem sind es zuviele Medikamente so plötzlich auf einmal,bitte umgehnd eine <Tierklinik aufsuchen,die Katze benötigt Infusionen gegen den Flüssigkeisverlust,es muß ein Blutbild erstellt werden um den Elektrolythazshakt zu überprüfen um gezielt zu behandeln,eventuell liegt ein Kaliummangel vor.Zudem sollte ein Herzproblem vorhanden sein die kaatze besser und behudsamer eingestellt werden,dies kann sonst tödlich enden,bitte die Medikamente in dieser Dosis und alles zusammen nicht mehr geben!

Ich drücke die Daumen

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch