So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7706
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wir haben 2 Babykatzen adoptiert, eine von denen hat leider

Kundenfrage

wir haben 2 Babykatzen adoptiert, eine von denen hat leider Flöhe. Wir haben noch 2 ältere Katzen im Haushalt und möchten nun gegen den Flohbefall vorgehen, auch unsere schon vorhandenen Katzen eventuell schützen. Welches Flohmittel kann man denn unbedenklich einsetzen? Wir hatten im DM die Dein bestes Spot on mit Niembaum geholt, aber der eine ältere Kater hat dies abgeleckt, da es durchs Fell auf den Rücken gelaufen ist... hatte dann im Internet gelesen, dass es wohl für Katzen giftig ist, obwohl es als Spot on verkauft wird... ? Nun wollte ich wissen, ist es wirklich für meine Katze giftig? Und welches Flohmittel kann ich unbedenklich einsetzen, sowohl als Vorbeugung beziehungsweise auch Behandlung von akutem Flohbefall? Beziehungsweise auch unbedenklich für die Umgebung, da ja mit Sicherheit Floheier auf den Teppichen, dem Boden, Bett und so weiter sind

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo,

Frontline ist z.Zt. die Nr. 1 der Entflohungsmittel- es hat besonders selten Nebenwirkungen und kann ab der 12ten Lebenswoche bedenkenlos eingetzt werden. Zusätzlich ist unbedingt ein Umgebungsspray nötig (z.B. auch von Frontline), denn nur 10 % der Flöhe leben auf dem Tier, meist kommen sie nur zum saugen und leben und vermehren sich im Umfeld.

Decken Waschen, Möbel einsprühen, etwa 1-2 Stunden einwirken lassen,lüften, dann können die Katzen wieder problemlos in die Räume. Sie bekommen Frontline beim Tierarzt und über das Internet.

Für ökologische Mitte wie Nienbaum gibt es leider keine Belege für die Wirkung, ich würde deshalb bei bekanntem Flohbefall das bewährte FRontline nehmen.

Das Ablecken könnte leichte Übelkeit hervorrufen durch Reizung der Schleimhaut oder auch Speicheln, das ist aber sehr selten- auch bei Nienbaum- und nicht gefährlich.

Beste Grüße

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button"dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich michüber eine positive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne)abgeben können, sehr freuen.

Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.